Braten
einfach
Fleisch
Paleo
Schnell
Snack
Studentenküche
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weihnachts-Currywurst

Currywurst meets X-Mas

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.12.2011 321 kcal



Zutaten

für
4 Würstchen, nach Wahl
250 ml Ketchup
½ TL Lebkuchengewürz, evtl. auch mehr
etwas Currypulver
evtl. Tabasco
Fett, zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
321
Eiweiß
10,11 g
Fett
22,85 g
Kohlenhydr.
16,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Würstchen auf allen Seiten anbraten, bis sie gar sind. Zwischenzeitlich das Ketchup etwas einkochen lassen und mit Lebkuchengewürz und Currypulver nach Wunsch abschmecken. Die Würstchen zum Servieren in Scheiben schneiden und die Sauce darauf verteilen.

Ich gehe zwar davon aus, dass viele beim Lesen mit "iiiih.... wie kann man bloß sowas essen" reagieren, aber die einzelnen Zutaten im Lebkuchengewürz sind ja ganz normale Gewürze, die man das ganze Jahr über benützt. Nur die Mischung macht es so weihnachtlich. Wer Currywurst und Lebkuchengewürz mag, sollte es mal probieren. Ich bin sicher, dass einige positiv überrascht sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dino17041976

Sehr sehr lecker

19.12.2015 12:48
Antworten