Reibekuchenauflauf


Rezept speichern  Speichern

Deftiger, leider nicht kalorienarmer, köstlicher Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 19.12.2011



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s), oder Putenbrustfleisch
3 EL Pflanzenfett, flüssiges
1 Prise(n) Gewürzmischung, (Brathähnchengewürzsalz)
200 ml Sahne
evtl. Milch
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
2 Becher Schmand
viel Fondor
1 Ei(er)
1 Pck. Teig, (Rösti- oder Reibekuchenteig)
1 Beutel Käse, (Gratinkäse)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Das Fleisch mit dem Brathähnchengewürzsalz im Pflanzenfett anbraten und in eine Auflaufform geben. Die Sahne mit Fondor würzen und über das Fleisch gießen (ggf. mit etwas Milch auffüllen). Das Ganze bis zum nächsten Tag ziehen lassen.

Die Paprika in feine Streifen schneiden und über das Fleisch in die Form geben. Den Rösti- oder Reibekuchenteig in eine Schüssel geben und mit dem Schmand und dem Ei gründlich verrühren und mit Salz, Pfeffer und Fondor würzen.

Das Ganze in die Form geben und im Backofen bei 200°C 30 Min. (Umluft, vorgeheizt) überbacken. Dann den Käse drüberstreuen und auf 150°C weitere 30 Minuten überbacken.

Schmeckt am allerbesten am nächsten Tag aufgewärmt, deshalb ruhig eine größere Portion zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.