einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Lactose
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Rucola und Garnelen in Vanille-Tomaten

ein schnelles Pastagericht - nicht nur für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 18.12.2011 690 kcal



Zutaten

für
300 g Kirschtomate(n)
1 Vanilleschote(n)
4 EL Butter, oder Butterschmalz
1 TL Zucker, braun
400 g Spaghetti
125 g Rucola, (auch Rauke genannt)
3 Knoblauchzehe(n)
½ Zitrone(n), unbehandelte
2 EL Olivenöl
400 g Garnele(n)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
690
Eiweiß
33,04 g
Fett
27,39 g
Kohlenhydr.
76,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
In einem großen Topf Wasser für die Spaghetti aufsetzen. Tomaten waschen und halbieren, ggf. zuvor überbrühen und häuten. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen. 3 EL Butter oder -schmalz in der Pfanne erhitzen, Vanillemark und -schote darin einige Minuten ziehen lassen. Tomaten hinzugeben. Braunen Zucker darüber streuen und bei schwacher Hitze karamellisieren lassen. Tomaten zudecken und bei ausgeschalteter Hitze ziehen lassen.

Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen.

Rucola verlesen und waschen, in mundgerechte Stücke zupfen, dabei die groben Stiele entfernen. Rucola trocken schleudern. Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden.

In einer Pfanne 1 EL Butter oder -schmalz und Öl erhitzen, Knoblauch darin andünsten. Garnelen und Zitronenspalten hinzugeben, unter Wenden braun braten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Zitronenspalten entfernen.

Spaghetti abgießen und gut abtropfen lassen. Dabei ein wenig Kochwasser auffangen. Vanilleschote aus den Tomaten entfernen. Spaghetti zu den Tomaten in die Pfanne geben, vorsichtig schwenken, ggf. Kochwasser hinzugeben. Jetzt noch einmal abschmecken, eventuell mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Nun Garnelen und Rucola hinzufügen, alles miteinander vermischen und sofort auftragen.

Nach Geschmack kann man die Menge von Tomaten, Rucola und Garnelen anpassen - wir mögen es so jedoch am liebsten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Babygirl86

Hallo. Sehr leckeres Rezept. Wir haben nur die vanille weggelassen. Es war traumhaft. Sogar meine kinder waren begeistert

12.10.2019 16:38
Antworten
töpfchen61

Hallo, ich habe das Rezept schon mehrfach nachgekocht, sehr lecker. Ich liebe die Kombi Fisch-Vanille. Liebe Grüße Sigrid

24.06.2017 10:50
Antworten
Paninero

Hallo Sigrid, das freut mich sehr, da haben wir etwas gemeinsam. ;-) Liebe Grüße Paninero

25.06.2017 19:58
Antworten
Paninero

Hallo Evi, vielen Dank für die Bewertung! Freut mich, dass es geschmeckt hat! Werde es auch mal mit Chili probieren. Liebe Grüße Paninero

11.01.2015 16:15
Antworten
Happiness

Hallo Ein schönes Pastagericht., ch habe noch Chili zugegeben. Liebe Grüsse Evi

06.01.2015 16:49
Antworten
Patzi

Das war mal wieder ein richtig leckeres Abendessen! Die Vanille gab den richtigen Kick! Und ich könnte mir speziell für dieses Gericht keinen anderen Salat außer Rucola vorstellen, wobei er auch bei uns nicht DER Lieblingssalat ist!

24.03.2013 10:25
Antworten
SchmackoFatz3

Hallo, die Garnelen und die Tomaten mit dem Vanillegeschmack sind hier sehr gut angekommen, wir fanden aber, das der Rucola nicht so gepasst hat. Ist aber wahrscheinlich Geschmackssache. gibts trotzdem bei uns mal wieder, dann halt für uns ohne Rucola. Vielen Dank für das schöne Rezept. Gruß der SchmackoFatz3

30.01.2013 14:04
Antworten
Paninero

Hallo SchmackoFatz3, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Rucola hat eben einen sehr eigenen Geschmack. Ich bin auch noicht so ein Rucola-Fan, esse ihn fast nur in diesem Gericht. Mir gefällt das vom Mundgefühl sehr gut: die warmen Garnelen und die süßlichen warmen Tomaten mit Nudeln und zwischendrin was knackig-frisches Grünes. Vielleicht probiert Ihr es mal mit einem anderen Salat? Viele Grüße Paninero

31.01.2013 13:37
Antworten
töpfchen61

Hallo, habe das Rezept heute gelesen und sofort getestet. Ich liebe Fisch, mit einem Hauch Vanille und Tomaten! Es hat uns sehr gut geschmeckt und ich bis erstaunt, dass es sonst noch keine Kommentare zu diesem Rezept gibt.

24.11.2012 19:46
Antworten
Paninero

Hallo Töpfchen61, danke! Freut mich, dass es geschmeckt hat. Tja, manchmal ist es eben so, dass nicht kommentiert oder bewertet wird. Mir geht es auch so, ich mag diese Geschmackskomposition sehr gerne und wenn es guten Rucola und leckere (Kirsch-)Tomaten gibt,dann steht das Gericht auf meinem Speiseplan. Viele Grüße Paninero

26.11.2012 20:29
Antworten