Pikante Spaghetti in einer Feigen-Sardellen-Oliven Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.12.2011



Zutaten

für
4 Port. Spaghetti
Salzwasser
6 Feige(n), reife
6 Sardellenfilet(s), abgetropft
2 EL Oliven, schwarze, entsteint
2 EL Kapern
1 Zwiebel(n), rot
5 Knoblauchzehe(n)
1 EL Kräuter, italienische (Oregano, Thymian, etc), gemischt
½ Paprikaschote(n), rot
½ Chilischote(n)
8 EL Olivenöl
100 ml Wasser (Nudelkochwasser)
Salz und Pfeffer
evtl. Cayennepfeffer
n. B. Basilikum zum Garnieren
150 ml Brühe für die Spaghetti

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Da die gesamte Zubereitung (Kochzeit) nicht mehr als 10 Minuten dauert, empfiehlt es sich, alle genannten Zutaten für die Soße bereits vorzubereiten und mit deren „heißen Phase“ beim Einlegen der Spaghetti zu beginnen, da deren Kochzeit ja kurz ist:

Die Spaghetti (Menge nach Wunsch) in reichlich Wasser mit viel Salz exakt 5 Minuten in sprudelndem Wasser kochen. Inzwischen 150 ml Brühe vorbereiten. Nach der Kochzeit die Spaghetti abgießen (nicht abschrecken, nicht mit Öl beträufeln!), zurück in den Topf geben, aufs Feuer stellen und die Brühe zugießen. Die Spaghetti solange in der Brühe umschichten, bis diese völlig verdampft ist. Die Nudeln werden nun 100%-ig al dente sein.

Von den Feigen den Stielansatz entfernen und sie achteln, die abgetropften Sardellenfilets grob hacken, die entsteinten schwarzen Oliven und Kapern grob hacken, die rote Zwiebel und die Knoblauchzehen, in feine Scheiben schneiden. Die rote Paprika gröber hacken, die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.

Zuerst die Zwiebel- und Knoblauchscheiben im heißen Olivenöl mit den Kräutern glasig schwitzen, dann die restlichen Zutaten untermischen und ca. 2 - 3 Minuten weiter braten. Dann mit dem abgenommenen Nudelwasser aufgießen und alles ca. 3 Minuten kochen, abschmecken und mit den Nudeln mischen. Zu diesem Gericht passt kein Parmesan!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

smilingwerner

Das ist eine ganz leckere Idee. Ein reizvolle Komposition zwischen Chilischärfe und Feigensüße. Schmeckt mit jedem Löffel besser :)

04.11.2018 18:13
Antworten
dasLebenfeiern

Habe heute dein Rezept ausprobiert und auch gleich ein Foto dazu hochgeladen. Ich finde es total lecker! Nur werde ich das nächste Mal 1 Fleischtomate statt dem Paprika reinschnippeln. Das schmeckt mir persönlich noch lieber.

27.10.2017 13:31
Antworten