Backen
Kinder
Mehlspeisen
Sommer
Süßspeise
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Topfen-Heidelbeer-Schmarren

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 min. simpel 17.12.2011



Zutaten

für
2 Ei(er)
2 Eigelb
120 g Zucker
1 Vanilleschote(n), das Mark davon
140 g Quark, (Topfen)
80 g Mehl
4 Eiweiß
2 EL Milch
1 Schälchen Heidelbeeren
Puderzucker

Zubereitung

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Eier und Eigelbe schaumig schlagen, dabei nach und nach 80 g Zucker einrieseln lassen. Vanillemark hinzufügen und weiter schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Den Quark und das Mehl zufügen und alles locker von Hand untermischen. Eiweiß steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee und die Milch unter den Teig heben. Die Heidelbeeren ebenfalls vorsichtig unter den Teig heben.

Teig in zwei gut gefettete, ofenfeste Pfannen geben. Auf dem Herd kurz anbacken, auf die untere Schiene des Ofens schieben und noch etwa 10 Minuten backen.

Den Schmarren mit zwei Gabeln in Stücke reißen und mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Watzfrau

Locker und fluffig - einfach nur lecker!
Vielen Dank für diese schöne Idee! Wir haben den Schmarren als Nachtisch sehr genossen.
L. G. Watzfrau

17.11.2018 05:32
Antworten
Gabrielle65

wirklich sehr gut, locker und der Topfen gibt eine fein säuerliche Note. Hatte noch 2 Dotter und dazu nur Schnee von 2 Eiern, deshalb gab ich ein klein wenig Backpulver dazu. Die doppelte Menge Heidelbeeren ging auch prima. Und das Ganze wanderte direkt in den Ofen.
Als Dessert perfekt, als Abendessen zu gut und daher zu wenig! ;-)
Gibts bestimmt bald wieder, danke!

05.07.2019 19:47
Antworten