Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2011
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 421 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.08.2011
10 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er), getrennt
185 g Mehl
40 g Speisestärke
1 TL Backpulver
200 g Zucker
3 EL Kuvertüre, (Zartbitterkuvertüre), geraspelt
  Für die Creme:
150 g Kuvertüre, (Zartbitterkuvertüre)
12 g Kaffeepulver, (Espressopulver), instant
100 ml Wasser
2 Becher Schmand
2 EL Zucker
3 EL Vanillezucker
3 EL Likör, (Kaffeelikör)
4 Becher Schlagsahne
6 Blatt Gelatine
  Für die Glasur:
150 g Puderzucker
2 EL Kaffee
1 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
  Für die Dekoration:
1 Becher Schlagsahne
1 EL Kakaopulver
12  Schokodekor, (Mokkabohnen)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit das Eiweiß sehr steif schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen. Eigelb kurz unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und vorsichtig unter die Masse heben. Masse in eine Springform (28 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen (Umluft) bei 175°C ca. 30-40 Min backen. Stäbchenprobe machen.

Die Zartbitterschokolade im Wasserbad langsam auflösen und mit dem Espresso (das Pulver im heißen Wasser auflösen) mischen und erkalten lassen. Zwischendurch öfter mal umrühren. Den Schmand und den Kaffeelikör unterrühren. Die Gelatine einweichen, dann ausdrücken und bei milder Hitze auflösen. Langsam unter Rühren zur Schokoladenmasse geben. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Den abgekühlten Biskuit zweimal durchschneiden und um den Boden einen Tortenring befestigen. Auf den Boden etwa die Hälfte der Creme geben, dann Mittelteil drauf legen und etwas festdrücken. Dann den Rest der Creme darauf verteilen und den Deckel ebenfalls auflegen und etwas festdrücken. Nun im Kühlschrank fest werden lassen.

Vorsichtig den Tortenring entfernen. Für die Glasur/Dekoration wird Puderzucker mit Kaffee und Öl glattgerührt und die Torte damit glasiert. Danach die Sahne mit dem Kakaopulver steif schlagen und die Torte damit dekorieren. Zuletzt die Mokkabohnen darauf verteilen.