Backen
Dessert
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Waffeln

Beste Waffeln nach Omas Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.12.2011 2665 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
1 EL Zucker
5 Ei(er)
250 g Mehl
250 g saure Sahne
125 ml Milch
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
2665
Eiweiß
74,95 g
Fett
166,12 g
Kohlenhydr.
214,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Rezept ist uralt und stammt noch von meiner Oma aus dem Jahre 1911.

Eier trennen.
Butter schaumig rühren, Zucker, Eigelb, Mehl, Salz, saure Sahne und Milch unterrühren. Eiweiß zu Eischnee steif schlagen und unterheben.

Waffeln wie gewohnt im Waffeleisen ausbacken.

Ergibt ca. 25 Waffeln.

Tipp:
Nach belieben mit Zucker, Puderzucker, Marmelade oder Schokoladencreme servieren.
Mag man die Waffeln süßer, gibt man mehr Zucker in den Teig.
Sind die Waffeln nach 2 Tagen noch nicht gegessen, lege ich sie für ein paar Sekunden in die Mikrowelle.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tynie

2te Mal Waffeln gebacken, und alle loben, danke.....

12.07.2016 00:02
Antworten
DerMinecraftKoch

Die Besten waffeln die ich je gegessen habe noch besser als meine kuchen in minecraft ^^ Danke wird öfters auf den tisch kommen ;) LG DerMinecraftKoch ▬|██████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signatur to make better Kuchens and other Teigproducts!

01.05.2014 08:47
Antworten
kittacat

wir sind eben mit dem Essen fertig geworden....die Waffeln waren echt super und dafür gibts von mir 4 **** ! Muß mich "Paprikaterrorist" anschließen, war auch für meine 5 Männer viiiiiel zu wenig Zucker und hab das bei doppelter Teigmenge auf insgesamt 8 Eßlöffel steigern müssen. Da ja die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, ist die Zuckermenge aber echt kein Problem ;-) Beim Teig anrühren war ich etwas skeptisch, da er doch sehr fest war, aber nachdem ich das Eiweiß untergehoben habe, war er einfach perfekt ! Bild werd ich hochladen, Danke für das leckere Rezept :-) Gruß Ella

02.01.2013 21:46
Antworten
Paprikaterrorist

Dieses Rezept diente dieses Jahr als Grundlage für die mehrmaligen Waffelaktionen in unserer Kita. Was soll ich groß sagen - die Endprodukte kamen super an und das nicht nur bei den Kleinen sondern auch bei den großen Schleckermäulern. Allerdings waren 1 EL Zucker ein wenig zu knapp. Am Ende landeten wir bei 3,5 EL/Portion um den Geschmack der Region zu treffen. Wobei wir auch gleich mal immer die 4-Portionen-Menge zubereitet haben. ;-) Vor allem freut es mich, dass bei diesem Rezept auf jegliche "industrielle" Backhelfer verzichtet wird. So weiß man genau was drinn ist. Wird es bei uns definitiv nun des öfteren geben. Danke für das Rezept Michael

21.12.2012 16:05
Antworten
Dinemaus

WAHNSINN! Ich Bin total begeistert so hammer geil das Rezept ich bin echt absolut begeistert genau wie auch meine ganze Familie!

08.10.2012 13:28
Antworten
StephSD

OK, zuerst wollte ich kaum Sterne geben; die Waffeln waren irgendwie garnet gut, innen total weich und matschig, aussen total total labbrig. Weils dann doch zu lange dauerte mit dem Backen, hab ich mir das alte Waffeleisen meiner Oma gekrallt. Und siehe da, es hängt nicht am Teig (oder an mir), es liegt am Eisen! Bin nach 3 Waffeln mit dem FiF von A**i ganz auf Oma's Grossag umgestiegen. Und die Waffeln waren gut durchgebacken, lecker knusprig. Yummie Also, wenns nicht beim ersten mal klappt, vllt mal ein anderes Eisen ausprobieren :)

29.01.2012 20:51
Antworten
anefeldk

Freut mich das es doch noch was wurde. Es ist eben eine Einstellungssache am Waffeleisen weil jeder Teig immer etwas anders ist und auch die vorleiben.

23.04.2012 22:43
Antworten
Smite

Hahaha, so gings mir auch. Meine Schwester hat so ein Teil von FiF vom albrecht Discount und ich habe noch das uralt Waffeleisen aus den 60er Jahren von meiner Mutter... Das ding macht herrliche Waffen und das Fif Teil hat einfach keine Power für Waffeln...

14.11.2012 13:07
Antworten
ChristineF1979

Eben ausprobiert, und für mich und meine Kids wirklich perfekt ! Danke !

26.01.2012 10:41
Antworten
anefeldk

Freut mich sehr das es euch geschmeckt hat.

23.04.2012 22:42
Antworten