Raffaellotorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 17.12.2011 4446 kcal



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

4 Eiweiß
4 Eigelb
4 EL Wasser
200 g Zucker
80 g Mehl
80 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver

Für die Füllung:

200 g Schokolade (weiße Knusperschokolade)
3 Becher Sahne
100 g Kokosraspel

Für die Dekoration:

1 Becher Sahne
Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
4446
Eiweiß
88,02 g
Fett
242,54 g
Kohlenhydr.
478,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 25 Minuten
Biskuitboden:
Eiweiß mit Wasser steif schlagen. Dazu den Zucker geben und weiter schlagen. In die Eiweiß-Zucker-Masse nun nach und nach das Eigelb unter Rühren hinzugeben. Schließlich Mehl, Speisestärke und Backpulver hinzugeben und noch nochmal kurz schlagen.

Teig in eine Springform geben und ca. 35 Minuten bei 175°C backen.
Boden auskühlen lassen.

Füllung:
Den ausgekühlten Boden halbieren, sodass man zwei dünnere Biskuitböden hat. Eine Hälfte wird zerbröselt und die andere aufgehoben.
Die Schokolade mit einem Becher Sahne vorsichtig zergehen lassen.
Die anderen 2 Becher Sahne steif schlagen und mit dem zerbröselten Boden und den Kokosflocken vermischen. Die ausgekühlte Schoko-Sahne-Masse auch dazugeben und erneut vermischen.

Die nun fertige Füllung auf die aufgehobene Biskuitbodenhälfte geben und zu einer Kuppel formen. Mit steif geschlagener Sahne und Kokosflocken verzieren.

Zusätzlich kann man noch mit Raffaellokugeln verzieren.

Am besten über Nacht kühl stellen und am nächsten Tag gekühlt genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

thomas_bees80

Vielen Dank für das tolle Rezept! Das Geburtstagskind hat sich sehr gefreut.

25.11.2021 00:34
Antworten
franke_ramona69

Ich habe am 07.08. die Torte für meinen Mann zum Geburtstag gebacken. Sie ist super lecker geworden, wie auf dem Foto. Heute backe ich die 2.Torte für meine Kollegen.

15.08.2021 08:23
Antworten
Superkoch_uwe411

Ich meinte 200ml. Also einen Becher!

09.05.2021 11:52
Antworten
Hobbybäckerin2711

Laut Anleitung wird die Füllung ja so gemacht: "Die Schokolade mit einem Becher Sahne vorsichtig zergehen lassen. Die anderen 2 Becher Sahne steif schlagen und mit dem zerbröselten Boden und den Kokosflocken vermischen. Die ausgekühlte Schoko-Sahne-Masse auch dazugeben und erneut vermischen." Hast du nur die geschmolzene und wieder kalt gewordene Schoko-Sahne-Mischung auf den Kuchen gemacht, ohne den Rest unterzumischen? Wenn ja, ist ja klar, dass das viel zu flüssig ist.

18.08.2021 10:20
Antworten
Superkoch_uwe411

Hi, hab die Torte auch mal gemacht. Die Füllung ist aber viel zu flüssig. Auch nach 2 Stunden im Kühlschrank wurde sie nicht fest. Hab 400ml Sahne und 200gr. weiße Schokolade genommen. Die Pampe ist mir vom Biskuit runter gelaufen.

09.05.2021 11:34
Antworten
MimiButterfly1977

Ich habe am WE diese tolle Torte probiert, da ich mal wieder was anderes Backen wollte und die Familie zu besuch kam. Es waren alle begeistert. Vielen Dank für das Rezept

12.12.2014 16:01
Antworten
sylucz

Auch wenn es verspätet kommt: Freut mich, dass er so gut ankommt :)

05.05.2015 20:21
Antworten
lauraverena

Es muss genau diese Raffaelotorte sein!!! Ich habe sie schon ettliche male gemacht, sie ist vom Geschmack und auch von der leichten und unkomplizierten Zubereitung mein Lieblingskuchen! Jeder der die Torte probiert hat ist bis jetzt begeistert gewesen! Verändert habe ich am Rezept nichts. Volle Punktezahl!

25.05.2014 20:49
Antworten
sylucz

Vielen Dank! :)

28.05.2014 22:26
Antworten
Fiammi

Hallo, ich mach den Raffaellokuchen immer auf dem Blech. Teig wie für Rouladen. Einen Rand auf den fertigen Teig stellen. Die Zutaten für den Belag natürlich anpassen (200g Kokosraspeln, 5 Sahne, 400g weiße Schokolade). Ein super Rezept und leicht gemacht. Foto ist unterwegs. Ciao Fiammi

15.09.2012 17:40
Antworten