BBQ Marinade


Rezept speichern  Speichern

Passt zu fast jedem Grillfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 15.12.2011 815 kcal



Zutaten

für
1 kg Fleisch zum Grillen

Für die Marinade:

300 ml Tomatenketchup, süß
5 EL Balsamico, dunkel
4 EL Senf, süß
8 EL Zucker, braun
2 Zehe/n Knoblauch
1 Spritzer Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
815
Eiweiß
47,38 g
Fett
42,70 g
Kohlenhydr.
59,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 35 Minuten
Alle Zutaten für die Marinade mischen. In einem passenden Behältnis immer abwechselnd die Marinade und das Fleisch schichten. Man muss mit der Marinade anfangen, damit auch das Fleisch ganz unten etwas davon abkriegt.
Restliche Marinade über das Fleisch gießen und die Schichten alle noch mal einzeln anheben, z.B. mit einem Messer oder einer Palette, damit die Sauce sich überall gut verteilt.

Am besten 12 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Es reichen auch 4-6 Stunden, aber der Geschmack entfaltet sich so besser.

Das Fleisch grillen. Das Fleisch sollte langsam eine dunkle Färbung bekommen. Nicht schwarz, das ist zu viel, aber dunkel muss es werden, dass ist nämlich der Zucker, der karamellisiert.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sunnynadine

Wir legen unser Fleisch (Nackensteaks/-Kamm) seit Jahren mit dieser Marinade ein. Es kommt immer super an und es kam noch nicht vor, das es niemanden geschmeckt hat. Eher das Gegenteil ist der Fall. Auch woanders sollten wir immer "unser" eingelegtes Fleisch mitbringen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

14.05.2021 11:12
Antworten
chrihop

Super Marinade. Ich nehme noch Rauchsalz und Rauchpaprika dazu. Ich mag dieses Raucharoma für BBQ saucen.

18.05.2020 16:29
Antworten
MomKatja

Habe die Marinade schon öfter zum Einlegen gemacht. Am liebsten mögen wir es, wenn das Fleisch 2 Tage darin einziehen konnte. Statt braunen Zucker benutze ich auch ab und zu Agavendicksaft. Wird genauso super. 😋

13.01.2020 12:23
Antworten
ducrubeaucaillou

Tolle Marinade, aber gesalzen wird auch noch , oder reicht das Salz vom Senf ? Gruss Ducru

10.09.2019 15:05
Antworten
juniorkoch94.-

Mega gut! Hatte leider keinen braunen Zucker und hab normalen genommen... war trotzdem unglaublich lecker, darin werden morgen chickenwings eingelegt!!! 😍 endgeil 😍

11.03.2019 19:23
Antworten
Schleppel

Seit 3 Jahren fordern meine Grillgäste immer diese tolle Marinade! Ich besorg vom Fleischer immer so ca 1,3 kg Rindsschulter im Ganzen, schneide schöne dicke Scheiben und lasse das ganze dann 24h im KS durchziehen (in 3L Gefrierbeuteln geschichtet und mit immer wieder durchkenten und umdrehen). Wenn die Grillerei zu Ende geht, ziehen die Leute auch gerne diverse Würschtel (ausser Berner^^) durch die restliche Marinade, Weißbrot auch (ein Mädl schwärmt vom "Fleischsaucenbrot") und dann ab auf den Grill damit. Nach Hüftsteak mit Salz und Pfeffer, ist deine Marinade der absolute Renner! Noch vor Lammkotlette... TOP, 5 Sterne

09.09.2015 11:58
Antworten
xX-Maniac-Xx

Vielen Dank :) Freue mich immer wenns jemandem schmeckt :)

21.11.2013 21:05
Antworten
Reefa

Habe das Rezept auch mal ausprobiert. Alle Gäste waren sich einig, dass es einfach nur super geschmeckt hat. Definitiv 5 Sterne

18.11.2013 11:06
Antworten
-NaDiNe86-

hi maniac, ich hab deine marinade jetzt schon zum 2. mal gemacht und sie ist echt gut. hab immer geflügelfleisch genommen und es über nacht einziehen lassen. der süsse senf gibt noch das gewisse etwas.... also 5 sterne dafür :)

19.02.2013 18:07
Antworten
xX-Maniac-Xx

vielen dank :) freut mich das es dir schmeckt ;)

08.07.2013 21:25
Antworten