Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.12.2011
gespeichert: 58 (0)*
gedruckt: 321 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2004
14.113 Beiträge (ø2,56/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Weizenmehl, Type 405
  Weißwein, nach Bedarf
Mangold, (nur das Grüne einer Staude)
Gemüsezwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
100 g Käse, (Feta Art, jedoch aus Kuhmilch)
  Salz und Pfeffer
  Öl, (Frittieröl)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel geben, rühren und den Wein nach und nach dazugeben. Solange kneten, bis der Teig fest, jedoch elastisch wird (vergleichbar wie Nudelteig). In Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Mangold im Salzwasser garen, erkalten lassen und fein hacken. Die Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in etwas Butter andünsten und ebenfalls erkalten lassen. Alles mit dem zerbröselten Käse mischen und nach Geschmack würzen.

Den Teig mit der Nudelmaschine dünn auswalzen, daraus Quadrate von ca. 7x7 cm ausschneiden mit der Mangoldfüllung belegen, die Ränder anfeuchten, zu einem Dreieck zuklappen und die Ränder sehr gut pressen.

Frittieröl auf ca. 170° erhitzen und darin die Ríssole solange frittieren, bis sie goldbraun werden. Salzen und sofort servieren.