Sues Lieblingspasta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.12.2011 1046 kcal



Zutaten

für
400 g Bohnen, dicke frische Kerne
400 g Spargel, weiß oder grün
2 Zwiebel(n)
200 g Speck, geräuchert
8 EL Olivenöl
1 Chilischote(n), rot
¼ Liter Brühe
1 Glas Weißwein, trocken
500 g Spaghetti, oder Tagliatelle
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Parmesan, frisch gerieben
2 cl Weinbrand, (Vecchia Romagna), optional
100 g Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
1046
Eiweiß
28,08 g
Fett
54,45 g
Kohlenhydr.
100,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln schälen und würfeln, Speck in feine Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin leicht bräunen, Speck dazugeben und anbraten. Die feingehackte Chilischote und die Bohnenkerne dazugeben und 10 Minuten dünsten, dabei nach und nach Wein und Brühe zugeben. Wer Weinbrand verwenden möchte, sollte den als erstes, vor Wein und Brühe, zu den Bohnen geben! Den Spargel dazugeben und nochmal 15 Minuten köcheln lassen. Salzen und pfeffern.

In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen und abseihen. Mit der Sauce und dem Parmesan mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sue1010

Hallo Verratichnicht, du egal wie man variiert und austauscht, es schmeckt einfach und genau so soll es sein!! Freut mich, wenn wieder ein neuer Fan dieser Pasta dazu kam.

18.04.2017 14:13
Antworten
verratichnicht

sorry... in die Pfanne. Das Ergebnis war extrem lecker und kommt ganz oben auf die Liste der Spargel Rezepte,

17.04.2017 13:48
Antworten
verratichnicht

Hallo Susi, nachdem wir seit Saison-Start 3 mal Spargel "klassisch" hatten, war heute der ideale Tag für Deine Lieblings-Pasta. Mangels Frischware kam eine Bohnen-Konserve zum Einsatz und der Weinbrand wurde durch einen Schuss Whisky ersetzt. Da die Glas-Bohnen ja schon gar sind, kamen sie zeitgleich mit dem Spargel

17.04.2017 13:46
Antworten
schaech001

Hallo Susi, das könnten auch meine Lieblings-Pasta werden. Frische dicke Bohnen habe ich keine bekommen (weiß auch nicht, wann es die gibt), TK-Ware auch nicht, also Konserve. Da ich gerne gebratenen Spargel essen, wurde der auch leicht angebraten und dann weiter nach Rezept. Insgesamt war alles höchstens 15 Minuten in der Pfanne. Es war einfach nur lecker. Liebe Grüße Christine

04.06.2016 15:43
Antworten
Sue1010

Hallo Christine, oh wie mich das freut, dass auch dir diese Pasta gefällt! Dicke Bohnen sind gerade vorbei, also ich nehme die sogenannten "Saubohnen", die sind typisch für Italien, man kann sie hier in den Schoten kaufen. Ich warte immer, wenn sie günstig sind und schlage dann zu, wird auch ein Teil eingefroren, man weiß ja nie, wenn man welche braucht :) Letztens habe ich die Pasta mal mit Mais und statt Cognac, ein Schüsschen Rum gekocht - hey wir sind ja schließlich flexibel. Auch Linsen sind eine Option! Liebe Grüße Susi

08.06.2016 23:17
Antworten
angelika1m

Hallo Susi, wir hatten heute deine Pasta mit Spaghetti ! Eine wirklich ungewöhnliche Zusammenstellung, aber superlecker ! Ich habe alle Zutaten der Rezeptliste verwendet und die verschwundene Sahne mit dem Parmesan zuletzt eingerührt. LG, Angelika

14.06.2013 14:39
Antworten
Sue1010

meine Antwort an Angelika ist verschwunden..............Hilfe!!!!

17.06.2013 07:40
Antworten
Sue1010

Hallo Katinka, dass freut mich sehr, das euch die Pasta auch geschmeckt hat! Für diese Pasta hab ich immer etwas Spargel in der TK ( für die Spargelfreie Zeit ) dann hab ich die Sauce auch mal mit Kichererbsen gemacht - man kann so wunderbar variieren. Mir schmeckts am besten mit weißem Spargel, aber ich bin ja auch eine Fränkin - GöGa mag lieber den Grünen! Danke fürs nach kochen! LG Susi

12.06.2013 08:48
Antworten
alaKatinka

Hallo Susi, deine Lieblingspasta ist wirklich sehr lecker! Für uns eine ungewöhnliche Kombination. Hätte normalerweile Kartoffeln statt Pasta genommen *g* Es passte alles. Habe es genau nach Rezept gemacht. Werde ich bestimmt mal wieder machen. Auch außerhalb der Spargelzeit, dann halt mal ohne. Passt bestimmt auch. LG Katinka

11.06.2013 21:59
Antworten
Sue1010

Man kann statt frischer Bohnenkerne, natürlich auch TK Ware oder Kerne aus dem Glas verwenden. Wir sind ja schließlich flexibel :)))

19.12.2011 18:33
Antworten