Salat
Gemüse
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Vegan
Reis- oder Nudelsalat
Türkei
Camping

Rezept speichern  Speichern

Bulgur-Gemüse-Salat nach türkischer Art

wie im Türkei-Urlaub

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.12.2011 276 kcal



Zutaten

für
200 g Bulgur
300 ml Wasser, kochendes
12 Kirschtomate(n)
2 Paprikaschote(n), gelbe
1 kleine Salatgurke(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
½ Bund Petersilie
½ Bund Minze
2 EL Paprikamark oder Tomatenmark
2 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
1 Prise(n) Cayennepfeffer
Jodsalz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
276
Eiweiß
7,19 g
Fett
8,11 g
Kohlenhydr.
42,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Bulgur in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit 300 ml kochendem Wasser übergießen. Gut verrühren und zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.

Inzwischen Tomaten, Paprikaschoten, Salatgurke und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die Tomaten halbieren, Paprika und Gurke fein würfeln, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Petersilie und Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken.

Für das Dressing das Paprika- oder Tomatenmark mit Zitronensaft und Olivenöl mischen und mit Cayennepfeffer, Jodsalz und Pfeffer würzen. Den Bulgur mit einer Gabel auflockern. Er sollte noch etwas Biss haben, das Wasser sollte vollständig aufgesogen sein. Das Dressing gründlich unter den Bulgur mischen.

Wenn der Bulgur ganz abgekühlt ist, das klein geschnittene Gemüse und die gehackten Kräuter unterheben und den Salat noch etwas im Kühlschrank ziehen lassen.

Zu einer sättigenden Hauptmahlzeit wird dieser Salat durch Kichererbsen. Eine kleine Dose (ca. 220 g Abtropfgewicht) Kichererbsen abgießen, abspülen und untermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChaosGrill

Tolles Rezept. Einfach und lecker 😋

20.12.2019 16:15
Antworten
filu96

Danke für das nette Feedback! LG Andrea

17.07.2019 12:52
Antworten
blume13

Hallo filu96, lieben Dank für das schöne Rezept. Der Bulgursalat war sehr lecker. Ich habe nur noch etwas Chiliflocken dazu getan für ein bißchen mehr Pfiff. Mache ich gerne wieder! Herzlich Grüße blume13

17.07.2019 10:00
Antworten
Bouhouch

Liebe grüße aus Stuttgart das Rezept ist gelungen supper

20.02.2016 15:23
Antworten
miele882

Ich fand das Rezept gelungen, ich habe 1 löffel weniger olivenöl genommen. Danke für das Rezept

03.08.2014 10:46
Antworten
rengo

Hallo filu96, kürzlich habe ich diesen Salat als Beilage gemacht. Mir kam die Menge für 4 Personen auch ohne die Kichererbsen zwar sehr viel vor, weil es das erste Mal war, habe ich aber alle Zutaten genommen. Es ist einiges übriggeblieben, aber nur bis zum Abendbrot :-) Es hat sehr gut geschmeckt, ich werde den Salat auf jeden Fall wieder machen. Er ist genau die richtige Hauptspeise für heiße Tage. Die Menge reduziere ich beim nächsten Mal etwas und lasse das Bulgur in Rinderbrühe statt Wasser quellen. :-) Gruß, Karen

28.05.2013 16:07
Antworten