Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.12.2011
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 302 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
2.769 Beiträge (ø0,73/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
50 g Butter
300 g Lauch, das Weiße und Hellgrüne gewaschen und in Ringe geschnitten
200 g Sellerie, in Würfel geschnitten
1 m.-große Zwiebel(n), in Streifen geschnitten
400 g Kartoffel(n), geschält und in Würfel geschnitten
8 Zehe/n Knoblauch, in Scheiben geschnitten
8 Zehe/n Knoblauch, zum Pressen
1 EL Mehl, zum Bestäuben
1 dl Weißwein
1 Liter Gemüsebrühe, kalte
1 1/2 dl Rahm
 etwas Salz und Pfeffer, weißer
3 Scheibe/n Toastbrot, in Würfel geschnitten
 etwas Olivenöl
 etwas Schnittlauch, fein geschnittener
 etwas Cayennepfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch beigeben und etwas andünsten, Sellerie und Kartoffeln beigeben, etwas weiter dünsten, Lauch beigeben, kurz weiter dünsten, mit etwas Mehl bestäuben, sehr gut durchmischen, ablöschen mit dem Weißwein und sofort die Gemüsebrühe zugeben. Das Ganze dann bei mittlerer Hitze, ca. 30 bis 35 Minuten weich kochen, ab und zu mal umrühren.
In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erwärmen, die Brotwürfel beigeben, etwas salzen, drei Zehen Knoblauch dazu pressen und schön langsam bei schwacher Hitze die Brotwürfel rösten, danach beiseite stellen.

Wenn die Suppe weich gekocht ist, beiseite stellen, die Sahne beigeben und mit dem Pürierstab sehr gut Pürieren. Fünf Zehen Knoblauch dazu pressen, abschmecken mit Salz und etwas Pfeffer, noch mal etwas erwärmen aber nicht zum Kochen bringen.

In Suppenteller anrichten, mit Cayennepfeffer, den Brotwürfeln und etwas Schnittlauch bestreuen, sofort servieren.