Gemüse
Hauptspeise
USA oder Kanada
Brotspeise
Fingerfood
Geflügel
Braten
Snack

Rezept speichern  Speichern

American Club Sandwich

Mittagessen für SiS, bzw. Insulintrennkost

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.12.2011



Zutaten

für
3 Scheibe/n Toastbrot (Sandwichtoast), Vollkorn

Für den Belag:

2 Blätter Eisbergsalat
1 Scheibe/n Putenbrust, sehr dünn geschnitteoder Minutenschnitzel vom Schwein
1 Scheibe/n Käse (Gouda oder Chester oder Cheddarkäse)
3 Scheibe/n Bacon
4 Scheibe/n Salatgurke(n) und/oder Tomatenscheiben

Zum Bestreichen:

1 EL Mayonnaise
1 EL Senf
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer
n. B. Chips (Kartoffelchips), gesalzen, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Als Erstes werden die Baconscheiben in der Pfanne leicht knusprig gebraten. Zum Abkühlen auf Küchenkrepp legen. Ohne weitere Zugabe von Fett wird das Fleisch in derselben Pfanne angebraten.

Die Toastscheiben werden im Toaster leicht geröstet. Die Mayonnaise und der Senf werden mit Zitrone, Salz und Pfeffer zu einer feinen Masse vermengt.

Jetzt eine Toastseite mit der Mayo-Senfmasse bestreichen. Ein Salatblatt drauf geben, den Speck und die Gurken- und/oder Tomatenscheiben.

Die nächste Toastscheibe von beiden Seiten bestreichen und drauflegen. Wieder ein Salatblatt, dann den Käse und das Fleisch auflegen. Zum Schluss noch die dritte Toastscheibe, die wieder mit der Creme einseitig bestrichen wurde, auflegen.

Mit zwei Zahnstochern fixieren und diagonal durchschneiden. Die Clubsandwiches werden mit gesalzenen Chips serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kamikira

Hab das Rezept gestern ausprobiert :) Es schmeckt super lecker ist einfach zu machen und ist auch bei meinen Gästen sehr toll angekommen. War ein richtiger hingucker und hat wirklich allen geschmeckt.

14.01.2016 11:36
Antworten
miki2

Wollte nur klarstellen, dass natürlich entweder Putenbrust oder Minutenschnitzel verwendet wird :)

21.05.2012 21:45
Antworten