Locro chilena


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Chilenischer Mais-Gemüse-Eintof

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 13.12.2011



Zutaten

für
2 Scheibe/n Speck, mager, gewürfelt
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Dose Maiskörner, oder 4 gekochte Maiskolben
1 Dose Tomate(n), oder 4 gehäutete Tomaten
2 Pfefferschote(n), süße
250 g Kürbisfleisch, oder Zucchini, gewürfelt
500 g Erbsen, grüne
4 große Kartoffel(n), gewürfelt
4 EL Öl
Majoran
Oregano
Petersilie
Salz und Pfeffer
Wasser
Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die fein gehackte Zwiebel, die Knoblauchzehe und den Speck in einem großen flachen Topf anschwitzen. Darauf die in Streifen geschnittenen Pfefferschoten, die grob geschnittenen Tomaten, Kürbis oder Zucchini, die Maiskörner, die Erbsen, Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter und etwas heißes Wasser geben.
Bei geschlossenem Topf auf kleiner Flamme, ohne zu rühren, 10-15 Minuten kochen. Dann die gewürfelten Kartoffeln zugeben und weitere 10 Min. kochen. Fest kochende Kartoffeln evtl. schon eher dazugeben. Den Topf dabei von Zeit zu Zeit rütteln.

Mit fein gehackter Petersilie und etwas geriebenem Käse bestreuen und heiß auftragen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Archeheike

Hallo, ein deftiges leckeres Essen. Statt dem Speck habe ich Schweinegeschnetzeltes angebraten. Es war wirklich lecker und sehr sättigend. VG Heike

29.10.2021 18:34
Antworten
Slile89

Sehr lecker! Sowohl Mann als Kleinkind haben große Portionen verdrückt. Pfefferschoten hatte ich nicht; den Kürbis habe ich aufgrund der kleinen Menge weggelassen. Sonst nach Rezept gekocht und das nicht zum letzten Mal!

23.03.2021 12:34
Antworten
Phaeomelanin

Ich habe das Rezept für 30 Portionen gekocht, allerdings ohne das Fleisch. Ich entschied mich für Zucchini und den Mais aus der Dose. Meiner Meinung nach reichen die Hälfte der Erbsen voll aus. Ein sehr schönes Rezept, bei der Vielfalt an Ideen für Locro bin ich froh, auf eine passende Zusammenstellung gestoßen zu sein.

08.01.2012 01:38
Antworten