Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Rind
Schmoren
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geschmortes Rindfleisch mit Kartoffelcreme und grünen Speckbohnen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 13.12.2011



Zutaten

für
1,2 kg Rindfleisch, vom Bug
2 Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
50 g Knollensellerie
1 Knoblauchzehe(n)
750 ml Rotwein, (z. B. Barolo)
150 ml Portwein
50 ml Balsamico
500 ml Kalbsfond
1 EL Tomatenmark
1 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
10 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeere(n)
1 EL Honig
Salz
1 kg Kartoffel(n)
80 g Butter, (Süßrahmbutter)
150 ml Sahne
150 ml Milch
Muskat
Salz
2 EL Semmelbrösel
60 Bohnen, grüne
12 Scheibe/n Bacon
Butter, (Süßrahmbutter)
Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Ofen auf 160°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das parierte Fleisch salzen und pfeffern. Das Gemüse in grobe Würfel schneiden.

Öl in einem Bräter erhitzen und das Bugstück scharf anbraten. Herausnehmen, anschließend das Gemüse anrösten und das Tomatenmark zugeben und ebenfalls anrösten. Nacheinander mit Balsamico, Portwein und Rotwein ablöschen. Zwischendurch immer wieder einkochen lassen, ohne dass es ansetzt. Mit Port- und Rotwein wiederholen.

Bugstück wieder zugeben und mit dem restlichen Wein und Kalbsfond auffüllen. Kurz aufkochen lassen. Den Honig und die Gewürze zugeben und zugedeckt im Ofen ca. 3 Stunden weich schmoren. Anschließend das Fleisch herausnehmen und bei 80°C warmhalten.

Die Soße durch ein Haarsieb passieren und ausdrücken. Auf die gewünschte Konsistenz reduzieren lassen und abschmecken. Vom Herd nehmen und mit kalter Butter montieren. Das Fleisch mit der Sauce servieren.


Für die Kartoffelcreme:
Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In wenig kochendem Salzwasser weich kochen. Dann das Kochwasser abgießen, die Kartoffeln sehr gut ausdämpfen lassen und sofort durch eine Kartoffelpresse in den noch heißen Topf drücken.

Während die Kartoffeln kochen, Milch, Schlagsahne und 50 g Butter in 2 bis 3 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Muskat würzen. Die eingekochte Milch nach und nach unter das Püree rühren. Immer erst Flüssigkeit nachgießen, wenn die andere völlig aufgenommen ist. Der fertige Kartoffelbrei darf nicht mehr kochen. Die Kartoffelcreme mit dem Zauberstab pürieren.

Die restliche Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Semmelbrösel darin unter Rühren goldbraun rösten. Den Kartoffelbrei in eine Schüssel füllen und mit Bröselbutter begießen.


Für Die Speckbohnen:
Die Bohnen putzen und in einem Topf mit Salzwasser für 10 Min. kochen. Abgießen und sofort in eine Schüssel mit Eiswasser geben, damit Sie ihre grüne Farbe behalten. Dann immer 5 Bohnen in eine Scheibe Bacon wickeln und die Enden zurecht schneiden, sodass alle Bohnen die gleiche Größe haben.

Nun Süßrahmbutter in einer Pfanne erhitzen und dann die Bohnen in der heißen Butter schwenken und dann etwas salzen.

Zum Servieren mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.