Vorspeise
kalt
Sommer
Europa
Vegetarisch
Saucen
Dips
Party
Schnell
einfach
Frühstück
Winter
Deutschland
Snack
Frühling
Käse
Herbst
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Meenzer Spundekäs

wie meine Oma ihn in der Straußwirtschaft anbot

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
bei 50 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.12.2011 540 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
600 g Frischkäse
750 g Quark, (40% Fett)
2 Knoblauchzehe(n)
5 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz
Pfeffer
½ Zwiebel(n), zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
540
Eiweiß
19,11 g
Fett
49,15 g
Kohlenhydr.
6,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 10 Minuten
Butter auf Zimmertemperatur mit dem Frischkäse und Quark mischen, geht am besten mit einem Handrührgerät (ganz wichtig - nicht zu stark und nicht zu lange rühren). Nur bis die Zutaten sich vermischt haben, dann sollte man mit einem Schneebesen weiter rühren. Wenn man zu lange rührt, wird der Spundekäs matschig (im Original wird der Spundekäs nur mit einem Kochlöffel oder Schneebesen gerührt, das dauert aber seine Zeit, deshalb kann man auch mal den Rührer benutzen wenn man nicht allzu viel Zeit hat).

Jetzt den Knoblauch schälen und klein hacken und unter die Masse heben. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen.
Der Spundekäs sollte eine leicht hellrote Farbe haben.

Kurz bevor der Spundekäse gegessen wird, kann man zum Garnieren eine halbe Zwiebel schneiden und über den Spundekäse streuen.

Ganz wichtig: im Sommer wirklich kurz vor dem Essen die Zwiebel darüber machen sonst kann die Masse kippen.
Am besten schmeckt der Spundekäse, wenn er 1 Nacht im Kühlschrank durchgezogen ist.

Mit kleinen Salzbrezeln oder auch frischen Laugenbrezeln kann man den Spundekäse essen. Lecker dazu ist auch einfach ein frisches Baguette zum Dippen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kohlmeiseheike

Seit einer Weinprobe in einer Straußwirtschaft an der Mosel liebe ich Spundekäs - dieses Rezept kommt geschmacklich dem damals Genossenem sehr nahe - kleines bisschen Urlaubsfeeling, danke dafür :-) SEHR lecker und schnell gemacht und nicht so heftig wie der bayrische Obatzta

23.05.2020 14:25
Antworten
vielfrass2018

Super lecker und gelingt ganz leicht. Das perfekte Spundekäs Rezept. Ich bin faul und nehme die Küchenmaschine mit dem Flachrührer, um die Zutaten zu vermischen. Aber auf ganz kleiner Stufe und nur solange bis sich die Zutaten vermischt haben. Dankeschön! Grüße aus Mainz

01.03.2020 14:14
Antworten
Barbara2911

super leckeres Rezept 👍

05.11.2019 14:16
Antworten
Bigoss

Echt lecker und schnell und einfach zu machen. Die Zutaten müssen nur Raumtemperatur haben, dann funktioniert es super. Ich habe auch einen Löffel Senf mit untergerührt. Gute Idee.

29.06.2019 07:24
Antworten
JulnisseRheingau

Ganz ähnlich mache ich den Spundekäs auch hier im Rheingau. Würze noch zusätzlich mit etwas mittelscharfem Senf, gibt noch den letzten Pfiff. Wichtig ist auch, dass die anderen Zutaten nicht zu kalt sind, sonst wird die Butter flockig -> leidvolle Erfahrung.

26.04.2019 11:37
Antworten
jkudw13

Habe damit bei einem Sommerfest mit "Pfälzer Spezialitäten" viel Lob geerntet, dass ich gerne weiterreichen möchte. Schnell , einfach und super lecker! Und bei sommerlichen Temperaturen was Konsistenz angeht besser als mein bisheriges Rezept mit Sahne. Motto

31.07.2016 11:16
Antworten
Saphir89

Das ist genau der Spundekäse, den ich vor mehreren Jahren hier gefunden und sehr oft gemacht habe, jetzt habe ich endlich selbst einen Account und kann dir 5 Sterne geben! So schmeckte der Spundekäs aus meiner Kindheit in der Wirtschaft. Sehr, sehr lecker und genau so muss er sein. Alle anderen Varianten sind kein "echter" Spundekäs´ :)

27.01.2016 08:16
Antworten
naomi18

Das ist der erste Spundekäse, den ich gegessen habe, super lecker, den gibt es jetzt öfters.

21.10.2014 16:53
Antworten
Maline

Das ist der beste Spundekäse, den ich je gegessen habe. Von meinen Gästen bekomme ich ständig nur Lob dafür. Was ich auch sehr gut finde, dass von den Zutaten keine Reste bleiben. 1 Päckchen Bu.tter, 3 Päckchen Quark, 3 Päckchen Frischkäse. Danke für das tolle Rezept

31.08.2012 20:53
Antworten
Backstage1962

Oh das freut mich aber zu Hören... ;) DANKE na dann hast du wohl gute Gäste ;P

22.09.2012 02:00
Antworten