Meenzer Spundekäs


Rezept speichern  Speichern

wie meine Oma ihn in der Straußwirtschaft anbot

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (67 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.12.2011 540 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
600 g Frischkäse
750 g Quark, (40% Fett)
2 Knoblauchzehe(n)
5 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
½ Zwiebel(n), zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
540
Eiweiß
19,11 g
Fett
49,15 g
Kohlenhydr.
6,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 10 Minuten
Butter auf Zimmertemperatur mit dem Frischkäse und Quark mischen, geht am besten mit einem Handrührgerät (ganz wichtig - nicht zu stark und nicht zu lange rühren). Nur bis die Zutaten sich vermischt haben, dann sollte man mit einem Schneebesen weiter rühren. Wenn man zu lange rührt, wird der Spundekäs matschig (im Original wird der Spundekäs nur mit einem Kochlöffel oder Schneebesen gerührt, das dauert aber seine Zeit, deshalb kann man auch mal den Rührer benutzen, wenn man nicht allzu viel Zeit hat).

Jetzt den Knoblauch schälen und klein hacken und unter die Masse heben. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen.
Der Spundekäs sollte eine leicht hellrote Farbe haben.

Kurz bevor der Spundekäse gegessen wird, kann man zum Garnieren eine halbe Zwiebel schneiden und über den Spundekäse streuen.

Ganz wichtig: im Sommer wirklich kurz vor dem Essen die Zwiebel darüber machen sonst kann die Masse kippen.
Am besten schmeckt der Spundekäse, wenn er 1 Nacht im Kühlschrank durchgezogen ist.

Mit kleinen Salzbrezeln oder auch frischen Laugenbrezeln kann man den Spundekäse essen. Lecker dazu ist auch einfach ein frisches Baguette zum Dippen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monika

So, wie das Rezept es vorgibt war es für uns lecker! Dazu Laugenbrezeln oder Cräcker, beides hat uns sehr gut geschmeckt. Dazu ein Schoppen Wein - wunderbar!

06.05.2021 10:25
Antworten
Rockoonline

@ ARPO: es gibt so viele Varianten des Meenzer Spundekäs....mit und ohne Butter warum nicht auch mit Mascarpone. Es ist ja immerhin auch Frischkäse, allerdings mit 80% Fett. Ich vermute, die Meenzer sind offen für Experimente.

04.05.2021 21:16
Antworten
ARPO

Das hört sich doch sehr lecker an! Geht das auch mit Mascarpone?

03.05.2021 21:33
Antworten
urmeli75

Sehr fettige Angelegenheit! Ich verwende für mein Rezept nur körnigen Frischkäse und püriere diesen, bis er sehr cremig ist, da braucht es nicht noch zusätzlich Butter! Ich verwende Delikatess Paprika, Zwiebelsalz und Pfeffer und noch ein wenig Rosenpaprika. Das ist für mich mein persönliches Lieblingsrezept, das schmeckt, aber nicht so schwer im Magen liegt. Aber jeder, wie er mag...

03.05.2021 17:40
Antworten
innisiflo

Doppelrahm-Frischkäse und Magerquark, zusätzlich 1/2 Bund Schnittlauch. Was gibt es für viele Varianten - aber lecker ist er so oder so. In meiner Variante halten sich die Kalorien in Grenzen oder man geht mit dem Frischkäse sogar noch ein bisschen in der Fettstufe runter. Schmeckt auf jeden Fall superlecker.

03.05.2021 11:41
Antworten
jkudw13

Habe damit bei einem Sommerfest mit "Pfälzer Spezialitäten" viel Lob geerntet, dass ich gerne weiterreichen möchte. Schnell , einfach und super lecker! Und bei sommerlichen Temperaturen was Konsistenz angeht besser als mein bisheriges Rezept mit Sahne. Motto

31.07.2016 11:16
Antworten
Saphir89

Das ist genau der Spundekäse, den ich vor mehreren Jahren hier gefunden und sehr oft gemacht habe, jetzt habe ich endlich selbst einen Account und kann dir 5 Sterne geben! So schmeckte der Spundekäs aus meiner Kindheit in der Wirtschaft. Sehr, sehr lecker und genau so muss er sein. Alle anderen Varianten sind kein "echter" Spundekäs´ :)

27.01.2016 08:16
Antworten
naomi18

Das ist der erste Spundekäse, den ich gegessen habe, super lecker, den gibt es jetzt öfters.

21.10.2014 16:53
Antworten
Maline

Das ist der beste Spundekäse, den ich je gegessen habe. Von meinen Gästen bekomme ich ständig nur Lob dafür. Was ich auch sehr gut finde, dass von den Zutaten keine Reste bleiben. 1 Päckchen Bu.tter, 3 Päckchen Quark, 3 Päckchen Frischkäse. Danke für das tolle Rezept

31.08.2012 20:53
Antworten
Backstage1962

Oh das freut mich aber zu Hören... ;) DANKE na dann hast du wohl gute Gäste ;P

22.09.2012 02:00
Antworten