Zitronenrisotto mit Garnelen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (66 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.12.2011



Zutaten

für
300 g Risottoreis
1 Zwiebel(n) oder 3 - 4 Frühlingszwiebeln oder 1 kleine Stange Lauch
1 EL Olivenöl
200 ml Weißwein
700 ml Rinderbrühe oder Gemüsebrühe, heiß
2 Zitrone(n), unbehandelt
1 TL Thymian, getrocknet oder 2 frische Zweige
etwas Cayennepfeffer
250 g Garnele(n), TK
100 g Parmesan, frisch gerieben
100 g Frischkäse oder Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Garnelen aus der Packung nehmen, auftauen lassen.

Zwiebeln (Lauch/Frühlingszwiebeln) klein schneiden, in Olivenöl auf kleiner Flamme dünsten. Den Risottoreis dazugeben und rühren, bis er glasig ist. Mit Weißwein ablöschen, einkochen lassen. Thymian dazugeben, frischen erst zum Schluss! Die Brühe portionsweise dazugeben, dabei köcheln lassen und immer wieder umrühren.

Die Zitronenschale der beiden Zitronen abreiben. Wenn der Reis gar ist (je nach Sorte zwischen 15 und 45 Minuten) die Zitronenschale dazugeben und den Reis mit Cayennepfeffer abschmecken. Parmesan und Frischkäse oder Crème fraîche unterziehen.

Die Garnelen kurz kalt abwaschen, trocken tupfen und unter den Risotto mischen. Einen Deckel auflegen, nach ca. 3 - 5 min. sind die Garnelen rosa und gar.

Tipp:
Wer will, kann den Weißwein durch etwas Zitronensaft ersetzen. Crème fraîche und Frischkäse können auch weggelassen werden.
Man kann auch die Garnelen in etwas Knoblauch und getrocknetem Chili braten und dann zum Risotto reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karin7760

Heute dein Risotto ausprobiert. DAS WAR SOOOO LECKER.;) Ich hab noch 2 kleine gelbe Zucchini aus dem Garten mit rein und die Garnelen in Chiliöl und Knobi angebraten und dazu gereicht. Dafür 5 ***** LG Karin

26.07.2021 13:26
Antworten
Silent_Tears

Hmmmmm Risotto ist einfach ein Seelenwärmer. :) Alles hat wunderbar geklappt und es war sehr lecker.

09.03.2021 16:35
Antworten
wiesnase11

mit Zitronengras frisch oder Pulver ist es noch lieblicher im Geschmack

23.11.2020 23:16
Antworten
Cinci57

Superlecker die Kombi Zitrone plus chilischärfe. Habe die Alternative, Garnelen in knoblauch und chili braten genommen. 5 Sterne und ab zu den Favoriten.

30.09.2020 19:18
Antworten
Kurfirst

Wirklich köstlich. Habe für die Farbe auch noch Safran hinzugefügt und zusätzlich zu den Zitronenabrieb auch noch Zitronensaft. Habe für 2 gekocht und alles allein gegessen :-)

17.06.2020 19:40
Antworten
Cookeatenjoy

Ich habe nur 1 Zitrone genommen, Saft und Schale. Mir hat es gut geschmeckt, wird es wieder geben.

17.05.2017 12:32
Antworten
Apfelnüsschen

Ich habe es mir anfangs beim Durchlesen schon gedacht, aber für 4 Personen sind 2 abgeriebene zitronen viel zu viel. Hat sich auch im Geschmack bewahrheitet, ausser zitrone hat man kaum etwas rausgeschmeckt. fast ungenießbar, sorry :(

12.03.2016 04:13
Antworten
321celina

ich liebe es!!! die zitrone lass ich weg. dafür gibts viiiieel knoblauch. auch mit lachsfilets schmeckt es ganz wunderbar.

22.02.2016 19:39
Antworten
Bianca2608

Dieses Risotto ist super lecker! Ich habe TK Garnelen genommen mit Knoblauch und Kräuterbutter. Das gibt dem ganzen noch mehr Pfiff. Das Risotto passt bestimmt auch gut zusammen mit Lachsfilet.

09.08.2013 08:45
Antworten
bilana

als Abwandlung kann man auch Kürbisstücke mit reinschnippel, passt geschmacklich hervorragend! Viel Spass beím Nachkochen :-)

13.12.2011 08:02
Antworten