Backen
Kekse
Weihnachten
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Lebkuchen - Würfel

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.05.2004



Zutaten

für
2 Ei(er)
125 g Butter
500 g Honig (Kunsthonig oder Bienenhonig)
625 g Zucker
1 Pck. Zimt
2 Pck. Anis
1 Msp. Nelke(n)
2 EL Kakaopulver
1 TL Muskat
1 Tasse/n Milch
1 Tasse/n Kaffee, gekochten
2 TL Hirschhornsalz
2 Pck. Backpulver
Mehl, soviel wie es annimmt ( ca 1 kg)

Für den Guss:

750 g Palmfett
750 g Zucker
Kakaopulver, soviel, bis es braun ist ( ca. 5 Eßl)
10 Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
4 Pck. Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Einen Rührteig herstellen, auf dem Blech bei mittlerer Hitze goldbraun backen. ( ergibt 2 Bleche ) Den gebackenen Kuchen auf dem Blech erkalten lassen, dann in Stücke ( Würfel) schneiden.
Für den Guss das Palmin erhitzen, Zucker und Eier schaumig rühren, Kakao löffelweise darunter heben, das heiße Palmin langsam zugeben. Die Würfel in den Guss tauchen und gleich danach in Kokosflocken wälzen
Die sind total lecker

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mcr_lp

Kenne das Rezept nur mit gekauftem Lebkuchen, kann mir aber natürlich vorstellen, das diese Variante besser schmeckt.

19.12.2007 22:33
Antworten
UhuSchuhu

Ziemlich leckerer Lebkuchen. Ich hab (versehentlich) mehr Nelken reingegeben, was das ganze noch leckerer gemacht hat (der zweite Anlauf mit weniger Nelken hat weniger würzig geschmeckt). Der Guss war mir zu kompliziert, also einfach Schoko drüber und dann Kokosraspeln drüber gestreut. Schmeckt lecker!

23.12.2006 13:16
Antworten
Zuckernikki

Hallo. Kann ich nur sagen : Ein Königreich für ein paar solcher würfel. Einfach super lecker gut. LG.

04.07.2004 17:19
Antworten