Fleisch
Hauptspeise
Rind
Halloween
Party
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Spider Hackbraten

fürs Halloween Party-Büfett

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.12.2011 741 kcal



Zutaten

für
1 kg Mett oder Hackfleisch
evtl. Gewürzmischung für Hackbraten
8 Bratwürste, lange
2 Oliven

Für die Dekoration:

Blattsalat

Nährwerte pro Portion

kcal
741
Eiweiß
34,13 g
Fett
67,88 g
Kohlenhydr.
0,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Inspiriert von den amputierten Mett-Füßen in der Datenbank gab es bei uns einen Spinnenbraten.

Aus dem Hack zusammen mit dem Gewürz zwei Kugeln formen für Kopf und Körper, in den Kopf die beiden Oliven als Augen drücken, in eine Fettpfanne legen und bei 200°C ca. 1 Std. backen. Die Bratwürste 20 min vor Ende der Backzeit mit aufs Blech legen.

Eine Platte mit Salat auslegen, Kopf und Körper drapieren und die Spinnenbeinwürste seitlich etwas in den Körper stecken, so dass sie in der Position bleiben (zur Not mit Zahnstochern befestigen) - der Spinnenbraten fürs Gruselbüfett ist fertig!

Schnell und einfach gemacht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

süßemama1987

echt coole Idee wurde heute gleich ausprobiert hab noch Bacon um das hack gelegt und olive. als spinnen Eier mit auf s blech

31.10.2017 15:56
Antworten
--Melli--

Hallo, Vielen dank für die tolle Idee! LG Melli

31.10.2016 22:16
Antworten
lisissi

Hab die Spinne für unsere Gäste an Halloween gemacht und kam super an.

15.12.2013 13:49
Antworten
Spätzünder

Ein Stück vom Hinterteil, meinte ich. Nicht das ganze Hinterteil. ;)

14.11.2012 16:04
Antworten
Spätzünder

Soho. Bisschen spät, aber besser so als nie. Ich habe das Rezept etwas "aufgeplustert", weil wir die Spinne für eine größere Party brauchten. Außerdem habe ich etwas Petersilie, 2 Zwiebeln, ein Ei und ein getrocknetes Brötchen in den Teig gegeben. Zum Auflockern und Anbinden. Außerdem bekam unsere Spinne acht Olivenaugen und ein Bett aus den restlichen Kräutern, dazu ein Kreuz auf dem Rücken. (Für den Fall, dass die Spinne nicht erkennbar sein sollte. ;)) Sie kam super an - und war leider in Fetzen, bevor wir sie noch einmal mitten im Halloween-Buffet fotografieren konnten. Nach einer halben Stunde lag nur noch das einsame Hinterteil auf dem Blech. Tolles Rezept. Große Aufmachung. Super angekommen! LG der Spätzünder

14.11.2012 16:03
Antworten
dieterfreundt

Hallon weissemaus, Ich habe gestern deinen Spider Hackbraten zu Helloween gemacht allerdings habe auch ich 2 Eier und 2 Brötchen und eine große Zwiebel welche ich vorher glasiert habe zugefügt. Für die Spinnenbeine habe ich Nürnberger Bratwürste verwendet ( Für jedes Bein 2 mit einem geknickten´Zahnstocher verbunden)Meine 12 Gäste waren hellauf begeistert. Alleine die Idde ist schon 5 sterne wert LG Didi

01.11.2012 15:59
Antworten
Xaralambia

Hallo, echt ´ne super Idee! Werde allerdings das Hack auch noch mit Zwiebeln, Knovi, Brötchen und Eiern aufpeppen. Aber hier kommt es ja wie schon erwähnt auf die Optik an :-) 5 Sterne für die perfekte Idee!! Danke und Gruß

30.10.2012 17:37
Antworten
Spätzünder

Großartige Idee. Ich werde das Hack noch etwas "aufbrezeln", damit es nicht ganz so mächtig wird. Etwas Brötchen und Zwiebeln. Aber in erster Linie kommt es hier ja auch auf die tolle Optik an. Danke schön!

26.10.2012 17:18
Antworten
madcat9669

Also, das hier noch niemand was dazu gesagt hat!?! Ich bin gerade dabei, unser heuriges Halloweenfest zu planen und finde die Idee mit dem Spider Hackbraten echt genial, der macht sich bestimmt toll am Buffet..werde ihn demnächst mal "vorkochen" um zu sehen, ob er auch kalt was her macht ;) Bewertung + Bild kommen! Danke für die tolle Idee!! ..allein die hätte schon 5 Sterne verdient ;) Grüße aus Tirol!!

10.09.2012 22:16
Antworten