Bewertung
(12) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.12.2011
gespeichert: 525 (0)*
gedruckt: 3.897 (29)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,19/Tag)

Zutaten

400 ml Kokosmilch
100 g Sahne (Hafersahne)
30 g Rohrohrzucker
Vanilleschote(n)
Limette(n) (Bio), den Abrieb und Saft davon
1 TL, gestr. Agar-Agar (ca.4 g)
Mango(s)
2 EL Wasser, kalt
2 Zweig/e Minze, frisch
 etwas Minze, frische zum Garnieren
 etwas Kokosraspel zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mark aus der Vanilleschote kratzen. Die Limette heiß abwaschen. Von der Limette die Schale abreiben und den Saft auspressen. 4 Dessertschälchen im Tiefkühlfach kaltstellen.

Für die Zubereitung der Panna cotta die Hälfte des Vanillemarks mit der Kokosmilch, der Hafersahne, 6 TL Limettensaft, dem Agar-Agar und dem Rohrzucker verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und unter Rühren 10 min. weiterköcheln lassen.

Den Limettenabrieb unterrühren und die Masse in die 4 tiefgekühlten Dessertschälchen füllen. Nachdem die Masse etwas abgekühlt ist, die Schälchen im Kühlschrank für mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Für die marinierten Mangos die Minze fein hacken. Die Mango schälen und in Spalten schneiden. Aus dem Wasser, dem restlichen Limettensaft, dem restlichen Vanillemark und der Minze eine Marinade herstellen und die Mangospalten damit marinieren und ebenfalls kaltstellen.

Die Panna cotta mit einem Messer vorsichtig vom Rand der Schälchen lösen, auf einen Dessertteller stürzen, mit 3 - 5 Mangospalten anrichten und mit ein paar Minzeblättchen und etwas Kokosraspeln garnieren.

Das Dessert ist nur wenig süß. Wer es süßer mag, kann alles auf einem Spiegel aus einer Mango-Fruchtsoße (gekauft oder selbst gemacht) servieren.