Ricotta - Vanille Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (68 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.05.2004 295 kcal



Zutaten

für
350 g Mehl
200 g Zucker
250 g Butter
250 g Ricotta
4 Ei(er)
1 Vanilleschote(n)
2 TL Backpulver
evtl. Milch
Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
295
Eiweiß
5,78 g
Fett
16,88 g
Kohlenhydr.
30,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter mit Zucker und dem ausgekratzten Vanillemark schaumig rühren und die Eier einzeln unterrühren. Den Ricotta dazugeben und alles gut verrühren, zum Schluss das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren und evtl. etwas Milch dazugeben. In eine gefettete Guglhupf- oder Kranzform füllen und bei 180° C ca. 50 min backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dark_angel74

Hallo ich wollte fragen was Ricotta ist?😐

07.05.2020 10:30
Antworten
schokofant

Quasi die italienische Quarkvariante, ist weniger säuerlich. Eigentlich eine Art Frischkäse. LG Susi

11.05.2020 19:44
Antworten
Lunabelle74

Der Kuchen gelingt immer.Danke.Ich backe ihn immer für mein Sohn zum Geburtstag. Dieses mal mit etwas Kakao als Raketenkuchen.Lecker.

21.04.2020 11:09
Antworten
cocinera14

Also ich habe den Kuchen schon mehrfach gebacken. Er ist einfach klasse. Sehr lecker, Vanillegeschmack, fluffig, einfach zu backen. Verstehe nicht wie er misslingen kann. Also ich nehm hier immer weiche Butter. Zudem schlage ich Butter und Zucker so lange bis die Zuckerkristalle sich aufgelöst haben (Geschmackstest machen). Habe ich keine frische Vanille, nehm ich Bourbonvanille Zucker oder Vanilleextrakt (gibt es vom berühmten Dr im Supermarkt). Backe den Kuchen ca. 50 Minuten, lasse ihn dann noch im abgeschalteten Backofen für ca. 15 Minten. Tipp:Wer mag kann noch Rosinen rein tun. Danke für das tolle Rezept.

11.04.2020 00:01
Antworten
Fairyhel

Zum Thema Butter - ich backe nahezu ALLE Kuchen mit flüssiger Butter. Die Einschränkung "wird mit flüssiger Butter nicht gehen" per se leuchtet mir nicht ein. Eier, Zucker und flüssige Butter funktionieren bindungstechnisch super.

06.04.2020 20:53
Antworten
schokofant

@frannie Du kannst ruhig Quark dafür nehmen, er ist lediglich etwas säuerlicher im Geschmack, da Ricotta sehr neutral schmeckt. LG Susi

26.05.2004 12:12
Antworten
frannie

liest sich sehr lecker.. könnte man den ricotta auch mit quark austauschen??? lg frannie

20.05.2004 23:55
Antworten
schokofant

@flinkeMaus: Am ehesten lässt sich Ricotta mit Quark vergleichen. LG Susi

15.05.2004 11:42
Antworten
wichtin

Ricotta ist ein italienischer Frischkäse :-) Klingt interessant, das Rezept!

14.05.2004 19:56
Antworten
flinkeMaus

Was ist Ricotta?

14.05.2004 19:53
Antworten