Bewertung
(34) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
34 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.12.2011
gespeichert: 961 (54)*
gedruckt: 6.040 (114)*
verschickt: 27 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2010
1.043 Beiträge (ø0,32/Tag)

Zutaten

750 g Äpfel, geschält und klein geschnitten
225 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
50 g Margarine
100 g Paniermehl
75 ml Apfelsaft
200 g Schlagsahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Apfelstückchen mit dem Apfelsaft, 175 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker aufkochen und 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Dann mit dem Kartoffelstampfer etwas zerstampfen (wer es fein mag, kann auch den Pürierstab nehmen). Den Apfelbrei abkühlen lassen.

Margarine in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen. Dann das Paniermehl und die 50 Gramm Zucker hinzugeben und unter ständigem Rühren rösten, bis das Paniermehl leicht Farbe bekommt. Das Ganze abkühlen lassen.

Die Sahne mit 1 Pck Vanillezucker steif schlagen.

In eine Schüssel (am schönsten sieht es in einer Glasschüssel aus) unten etwas geröstetes Paniermehl hinein geben (etwa 1cm), dann Apfelbrei ca. 2-3 cm dick, dann Sahne 2-3 cm dick und wiederum ca. 1 cm Paniermehl. Immer weiter schichten, bis alles aufgebraucht ist. Mit Sahne abschließen

Das Dessert mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Ich habe das Dessert oft in meiner Kindheit gegessen. Es ist ein typisch dänisches Rezept.