Superschnelle Champignon-Rahmsoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Zu Reis oder Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (77 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.12.2011



Zutaten

für
400 g Champignons, geviertelt
1 Flasche Cremefine oder Sahne
2 TL Vegeta
2 EL Salatkräuter, getrocknet oder TK
50 ml Wasser
2 EL Balsamico
Salz und Pfeffer
1 TL Oregano
1 EL Olivenöl
Knoblauchpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Champignons putzen, Stiele kürzen und vierteln. Das Olivenöl in der Pfanne heiß werden lassen und die Champignons kurz anbraten. Mit dem Wasser, Cremefine und Balsamico ablöschen und mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. Kurz aufkochen lassen und ein wenig reduzieren.

Schmeckt zu Reis oder Nudeln oder auch einfach mit einem Stück Baguette oder einem Brötchen.

Ich bevorzuge Reis und dazu noch einen Gurkensalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, sehr, sehr lecker deine Champignon-Rahmsauce. Dazu gab es Pfannkuchen ... 🥞 ... mmh. Danke für dein schönes Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

04.07.2022 15:06
Antworten
blackshewolf

So ähnlich mache ich das auch, meistens mit Schmand statt Sahne Creme Fine kenne ich gar nicht. Vegeta kenne ich auch nicht... Zusammensetzung ist fast wie einer Gemüsebrphe, oder? Interessant finde ich die Idee mit dem Balsamico-Essig - werde ich beim nächste Mal ausprobieren :-)

05.02.2022 20:42
Antworten
Langstrumpf18

Zu Vegata findet man hier eine gute Erklärung https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vegeta

05.02.2022 09:41
Antworten
Svetlanchik

Vegeta gibt es in zwei Varianten: mit und ohne Geschmacksverstärker.

05.02.2022 09:31
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, bei mir kam noch eine klein geschnittene Zwiebel mit hinein. Die Zugabe von Essig fand ich nicht so toll, hier wäre m.E. Weißwein besser gewesen für die Säure. Ansonsten ganz gut. LG von Sterneköchin2011

27.10.2021 14:41
Antworten
badegast1

Hallo, bei uns gab es heute die Champignon-Rahm-Sauce zu Hähnchen-Bärlauch-Rouladen und Pilz-Risotto. Das hat sehr gut harmoniert. ich habe nur statt Vegeta Alnatura-Gemüsebrühe genommen. Als Kräuter kam ganz viel Bärlauch und Petersilie frisch gehack rein + ein Schuß Weißwein, der auch ins Risotto kam. LG Badegast

22.03.2014 17:54
Antworten
mary-jane24

Freut mich, dass es geschmeckt hat. Diese Soße ist so schön schnell gemacht und schmeckt auch lecker mit gebratenen Hähnchen- oder Putenbruststreifen. Oder zu Schweinefilet, siehe Vorpost. Ist das Rezept für deine Rouladen auch hier zu finden, hört sich sehr lecker an... LG Mary

02.04.2014 08:07
Antworten
mary-jane24

Danke für die Fotos, so oft gekocht, aber nie fotografiert... Jetzt hat mal jemand für mich dran gedacht. Super!!!

01.05.2014 12:53
Antworten
badegast1

Hallo Mary, sorry, daß ich erst jetzt antworte...hab die Frage irgendwie übersehen...Das Rezept der Hähnchen-Bärlauch-Rouladen mit Bacon findest Du bei meinen Rezepten in der DB. Vielen Dank für Dein Lob der Bilder! :-x LG Badegast

01.05.2014 17:38
Antworten
bibibeate

Hallo, diese Sauce gab es heute mittag zu Schweinemedaillons. Vegeta hatte ich zwar nicht, habe aber mit Bio-Gemüsebrühe gewürzt. Wir fanden die Sauce sehr lecker und ich werde sie sehr gerne auch zu anderem Fleisch oder nur zu Reis oder Nudeln wieder machen. Danke für das schöne Rezept. lg Bibi

20.05.2013 13:47
Antworten