Vegetarisch
Braten
Brotspeise
Camping
Gluten
Lactose
Snack
Studentenküche
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Alte Maa

Appenzeller Sennechost

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.12.2011 692 kcal



Zutaten

für
400 g Käse, ( Appenzeller)
70 ml Sahne
40 g Butter
Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
Salz und Pfeffer
400 g Brot(e), (Halbweißbrot), oder nach Wahl

Nährwerte pro Portion

kcal
692
Eiweiß
31,07 g
Fett
42,19 g
Kohlenhydr.
46,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Brot in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Butter erhitzen und das Brot darin goldgelb anbraten. Herd auf kleine Flamme stellen und den Käse darüber raspeln. Die Masse unter langsamer Zugabe der Sahne immer wenden, bis sich der Käse gleichmäßig verteilt hat. Mit Pfeffer und Salz würzen und kurz vor dem Servieren Schnittlauch dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Azazel86

Es war alles andere als ein Diätessen, aber das war es wert! Super für Brotreste, ich habe immer einzelne Scheiben von allen möglichen Sorten eingefroren. Also super lecker!

19.11.2017 20:51
Antworten
Rotnase

Einfach genial! Habe das mit Schwarzbrot, das von einer Feier übrig geblieben war, gemacht. Kam super bei meiner Familie an. Danke für das Rezept!

08.08.2016 11:42
Antworten
mausi-für-5

Gestern Abend gab es dieses leckere "Resteessen". Mit einer kleinen Abwandlung, statt Butter habe ich noch einen Rest geräucherten Speck ausgelassen und das Brot darin gebraten. Da wir nur milden Käse mögen, habe ich Gouda genommen. Danke für diese tolle Rezeptidee. Bild ist unterwegs. LG mausi

07.01.2016 18:15
Antworten
indozoe

Wir sind begeistert! Einfach aber saugut.

15.12.2015 18:53
Antworten
keni28

Nur eine Bewertung? Das war ein perfektes Mittagessen. Als Käse hatte ich Gouda und noch ein Stück würzigen Brie. Sahne mit Dosenmilch light gemischt, noch ein paar restliche Speckwürfel in die Pfanne - und ganz fix war ein sehr sehr leckeres Mittagessen fertig. Unser Sohn - der Meckerhannes - war ganz hin und weg - und das soll was heißen. Ich hatte dazu noch Röstzwiebeln, geschmorte frische Zwiebeln sind sicher auch gut. LG keni

10.01.2014 14:05
Antworten
DerKleineNik

Super um Reste zu verwerten, ich habe ein restliches Stück Gouda und Frühlingszwiebeln statt Appenzeller und Schnittlauch verwendet, war ausgezeichnet

13.05.2013 19:18
Antworten