Backen
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Peschi`s Giotto - Pfirsich Torte

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 84 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.05.2004



Zutaten

für
3 Ei(er)
60 g Zucker und 1Prise Salz
90 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Becher Joghurt (Pfirsich- oder Vanillejoghurt)
1 Dose/n Pfirsich(e)
½ Liter Maracujasaft
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 Becher Sahne
30 g Mandel(n) (Blättchen)
2 Stange/n Konfekt (Giottos)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier und Zucker schaumig rühren, Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben und in gefettete Springform geben und bei 180°C ca.10-12 min. backen.(einfacher Biskuit)
Pfirsiche klein würfeln. Joghurt auf den ausgekühlten Teig streichen.
Aus Maracujasaft und Saft der Dosenpfirsiche (ca.3/4l) mit dem Puddingpulver einen Pudding kochen, Pfirsichwürfel zugeben und abkühlen lassen.
Auf den Tortenboden geben.(Tortenring). Kann man auch gut schon einen Tag bevor man die Torte braucht machen.
Sahne schlagen, mit 1 Stange klein geschnittenem Giotto und den Mandelblättchen mischen. Auf den Kuchen geben und mit der 2 Stange Giotto verzieren ( Giotto´s erst kurz vor dem servieren drauf geben, schmecken sonst pampig!!!)
Wenn´s schnell gehen soll, kann man auch einen fertigen Tortenboden nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nine0584

sehr, sehr lecker, super Rezept

12.10.2019 08:54
Antworten
fcpizza76

hatte eine Dose Pfirsiche schon verbraucht in der Torte und zum Dekorieren denke ich brauche ich auch noch meine halbe Dose.

22.04.2019 15:11
Antworten
fcpizza76

vielen lieben Dank für das Rezept bei mir gab es leider auch nur ein Päckchen Vanille aber war sehr sehr lecker habe die Flüssigkeit auf 500 ml reduziert beim nächsten Mal versuche ich da mit zwei Päckchen.

22.04.2019 15:10
Antworten
Tinchen_95

Ein Genuss! Leider hatte ich im Eifer des Gefechts überlesen, dass zwei Päckchen Vanillepuddingpulver gefordert waren. Not macht erfinderisch, war auch ein tolles Dessert zum Löffeln! 5-Sterne! Einfach wahnsinnig lecker! :)

03.04.2019 17:42
Antworten
knabbermaus51

Hallo..sollen die Mandelblättchen geröstet werden?

29.03.2019 06:52
Antworten
Kirsten369

Ich habe die Torte heute ausprobiert und muss sagen, sie ein Traum!!!

26.09.2006 20:20
Antworten
Cocolotta

Ich hab die Torte heute für meine Mama zum Muttertag gemacht. hmmm.. leker! Und so einfach und schnell! Die gibts bei uns jetzt öfters

14.05.2006 17:01
Antworten
birgeim

Hallo PeschiA... Das ist ein perfektes Rezept. Es geht super- schnell, schmeckt bombastisch! Habe die Torte letztens zum Geburtstag meiner Mutti gemacht. Und was soll ich sagen.Die Torte war als erstes alle. Die alten Damen waren begeistert. Alle wollten das Rezept haben. Ich werde beim nächsten Machen den Rand auch noch mit der Giotto-Sahne verzieren. Dann sieht sie noch etwas edler aus. Gruß birgeim

01.04.2006 13:55
Antworten
BiNa

Hallo, hab die Torte heute Mittag ausprobiert und muss sagen, das sie ein Traum ist. Die ist sooo leicht gemacht, einfach herrlich wenn man nicht viel Zeit hat (fertigen Boden nehmen) und trotzdem was Besonderes anbieten möchte. Ich habe anstatt Joghurt einfach eine Quarkcreme mit Pfirsich (200g Schälchen)genommen, da ich die Sorge hatte der Joghurt verläuft. Besonders im Sommer wenn sie schön kalt ist, wird sie sehr erfrischend sein. Hab auch direkt Bilder gemacht, die in den nächsten Tagen freigeschaltet werden. Vielen Dank fürs Rezept und viele Güße BiNa

18.01.2006 16:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, für den Geburtstag meiner Mum habe ich diese Torte gebacken und ich muß sagen, die ist echt sehr lecker, hat den Gästen auch super geschmeckt. Die Sahnemasse hab ich etwas abgewandelt, hab 2 Becher Sahne mit 2 Sahnsteif und 1 Vanillezucker steifgeschlagen. 250 g Quark mit etwas Milch und gut 1 Eßl. Sofort-Gelanine verrührt, dann die Sahne und 2 Päckchen kleingehackte Giotto (20 Stück) dazu und auf der Pfirsichschicht verteilt. LG Marla

05.01.2006 19:16
Antworten