fettarm
Früchte
Gemüse
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Reis-Schichtsalat

Reissalat Tricolore

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.12.2011 360 kcal



Zutaten

für
200 g Reis, (Langkornreis)
1 Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
1 Paprikaschote(n), grün, gewürfelt
1 Stange/n Porree
2 Dose/n Mandarine(n)
1 EL Currypulver
1 EL Paprikapulver, edelsüß
300 ml Miracel Whip So Leicht
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und anschließend abgießen. Inzwischen das Gemüse vorbereiten, Paprika in Würfel und den Porree in Ringe schneiden. Die Mandarinen abtropfen lassen.

Den Reis dritteln. Ein Drittel mit Curry und ein Drittel mit Paprikapulver vermengen. Reis und Paprika abwechselnd in eine Schüssel schichten, dabei mit dem Paprikareis beginnen, darauf grüne Paprika, dann den weißen Reis, darauf rote Paprika und zuletzt den Curryreis. Die Mandarinen auf der obersten Reisschicht verteilen. Mit Miracel Whip bedecken und mit Porree abschließen.

Mindestens 4 Stunden, am besten aber über Nacht durchziehen lassen. Vor dem Servieren umrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krabbencocktail

Sehr lecker!! Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße Krabbencocktail

13.08.2019 20:43
Antworten
EuleDEL

Wir haben hiermit zwei Mason Jar Gläser fürs Mittagsessen gefüllt. Statt frischer Paprika hatte ich gegrillte aus dem Glas genommen und die grüne ganz weggelassen (die mögen wir nicht so gerne). Obendrauf noch ein wenig frische Petersilie. Das war wirklich sehr lecker!

09.10.2018 13:27
Antworten
Kitchenqueenforever

Schichtsalat mit Reis, genial. Kann man auch super gut portionsweise zubereiten und zur Arbeit mitnehmen, da weiss man dann, was man isst. Total lecker, danke für das Rezept!

02.03.2018 10:05
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, sieht nett aus und kam bei den Gästen super an. Gibt's wieder, besten Dank!!

02.10.2015 10:45
Antworten
franhunne

Hat toll geschmeckt, auch ohne Ziehzeit. Habe nur die Hälfte gemacht, hatte mich dann auch noch im Glas vertan, so dass die Soße nicht darauf passte, daher habe ich ihn gleich gegessen und Soße nach und nach hinzugefügt. Statt Lauch habe ich Schnittlauch genommen. Ist für mich bekömmlicher. Rohen Lauch esse ich "drei Tage lang" ... und auf blanchieren hatte ich keine Lust. Und statt Miracel Whip (das übrigens in der Zutatenliste noch fehlt! Da steht nur 300 ml, aber nicht was) habe ich Mayonnaise (1 EL) mit 2 EL Joghurt verrührt.

05.09.2015 15:13
Antworten
Kitsune75

Ein bisschen spät die Antwort, aber du hast vermutlich wie ich einen Adblocker. Der unterdrückt die Anzeige des Produktes.

16.01.2018 09:50
Antworten
romy81

Hab den Salat schon 1 Tag vorher zubereitet, dadurch konnte er gut im Kühlschrank durch ziehen. Habe statt Porree, Lauchzwiebeln genommen und kurz vor dem Servieren auf die Gläser gegeben.

30.08.2014 13:53
Antworten
evilputti

Wirklich prima, ich überlege, das nächste Mal Zaziki zu nehmen. (Ich will ja nicht klugsch***en, aber Schichtsalat macht keinen Sinn, wenn er vor dem Servieren umgerührt wird ... ;-))

05.06.2013 15:28
Antworten
Janne226

Hallo, das ist ein tolles Rezept, danke dafür!!! Ich habe den Reis allerdings in drei Schichten gekocht (den mache ich immer in der Mikrowelle) und Curry und Paprika jeweils mit ins Kochwasser getan, Dann ist die Farbe noch intensiver. Und ich habe auch Frühlingszwiebeln genommen. HMMMM LG Janne

05.06.2013 13:26
Antworten
kiki1188

Hallo! Das ist ein sehr leckeres Rezept! :) Habe es in 4 kleine Gläser geschichtet und aus Mangel an Porree, habe ich Lauchzwiebeln genommen. Wird auf jeden Fall noch öfter gemacht. Vielen Dank für das tolle Rezept! LG Kristin

01.04.2013 14:09
Antworten