Kürbisbolognese


Rezept speichern  Speichern

ohne Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 07.12.2011



Zutaten

für
1 m.-großer Kürbis(se) (Hokkaido-)
1 Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch, vom Rind
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL, gehäuft Thymian, getrocknet (oder einige Stängel frischer)
¾ Liter Rinderbrühe
200 ml Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebeln fein würfeln, Kürbis in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Hackfleisch in Olivenöl anbraten, bis es krümelig ist. Zwiebeln hinzufügen und ca. 3 Minuten mitbraten. Thymian und Kürbiswürfel zugeben, ebenfalls kurz anbraten. Mit der Brühe aufgießen und bei geschlossenem Topf auf mittlerer Flamme ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich und die Soße leicht sämig ist. Zum Schluss die Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Pasta servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JuMerk

Sorry, kalorienbewussten

03.03.2018 14:41
Antworten
JuMerk

Gerne Zehnvorne! Noch ein Tipp, wenn man anstatt der Sahne Cremefine 7 % nimmt ist es sehr leicht und passt in jeden kostenbewussten Speiseplan.

03.03.2018 14:41
Antworten
zehnvorne

Hallo JuMerk, ganz lieben Dank für die nette Bewertung! VG zehnvorne

02.03.2018 14:02
Antworten
JuMerk

Ich kann nicht verstehen warum dieses Rezept immer noch nicht bewertet wurde. Von mir 5 Sterne. Sehr lecker und auch lecker für Lasagne oder al Forno. Danke für das schöne einfache Rezept.

02.03.2018 13:15
Antworten