Ei
Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
spezial
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omas Kartoffelsuppe mit Eiern

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.12.2011



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
300 g Möhre(n), sehr klein gewürfelt
1 Zwiebel(n)
2 Lorbeerblätter
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, rosenscharf
Salz
2 Liter Wasser, heiß
4 Ei(er)
Öl
Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln schälen und würfeln. In einem ausreichend großen Topf die klein geschnittenen) Zwiebeln in Öl anschwitzen, die Kartoffelwürfel hinzufügen und wenige Minuten mitbraten. Reichlich edelsüßes Paprikapulver und etwas Salz darauf streuen und mit soviel heißem Wasser auffüllen, dass die Kartoffeln bedeckt sind. Wenn das Kochwasser eine schöne dunkelrote Farbe hat, ist die Menge an Paprikapulver richtig. Die Lorbeerblätter dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Jeweils heißes Wasser dazugeben, wenn die Kartoffeln nicht mehr mit Wasser bedeckt sind.
Nach ungefähr 10 Minuten Kochzeit die geschälten und sehr klein geschnittenen Möhren hinzugeben.
Wenn alle Zutaten weich sind, kann die Suppe mit noch mehr edelsüßem Paprika und, je nach Geschmack, scharfem und Salz abgeschmeckt werden.

Und nun kommt für mich der Clou:
Jeweils ein rohes Ei in eine Tasse aufschlagen und dieses dann in die stark kochende Suppe geben. Dann solange kochen lassen, bis die Eier gar sind (nach ca. 7 Minuten).

Die Suppe in Tellern mit Petersilie garniert anrichten. Sie schmeckt natürlich auch ohne Eier.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LoveMe

Sehr lecker 😊 Allerdings wollte ich was fleischiges drin haben und habe einen halben Ring Fleischwurst rein geschnitten und habe die Eier vorher Hart gekocht . Das andere klang so kompliziert 😃

10.09.2018 16:23
Antworten