White Chocolate & Macadamia Brownies


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckere weiße "Brownies" mit Macadamias, Rezept aus den USA

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.12.2011



Zutaten

für
150 g Schokolade, weiße
150 g Butter
3 Ei(er)
150 g Mehl
60 g Zucker
60 g Milchpulver
¼ TL Backpulver
150 g Macadamianüsse, geröstet und gesalzen
180 g Schokolade - Drops, weiße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine flache, quadratische Backform (für Brownies) einfetten und mit Backpapier auslegen.

Die Schokolade und die Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen und mischen. Kurz abkühlen lassen, dann mit den Eier verrühren. In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, Milchpulver und Zucker vermischen. Dann die Schokoladendrops und die Macadamianüsse unterrühren. Zum Schluss die Buttermasse hinzufügen und nochmal gut durchmischen. In die Form füllen und 25 Minuten backen. Auskühlen lassen und in Würfel schneiden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fammahr

Habe die Brownie/Blondis heute gemacht. Hab die Temperatur schon etwas reduziert, dennoch sind es mehr Küchlein geworden als Brwonie/Blondis. Werde es das nächste mal früher aus dem Ofen holen und evtl doch wieder weißen statt braunen Zucker mal verwenden. Bei anderen machte dies eigentlich immer eine gewisse Karamellnote aus, aber hier hat nichts. Mal mit weißen Zucker probieren ob es da geschmacklich einen Unterschied gibt.

28.08.2021 16:18
Antworten
Emmerald

Der braune Zucker ist weniger für den Geschmack, als vielmehr für die Konsistenz wichtig.

25.02.2022 19:15
Antworten
FelixK26

Also ich finde das Rezept einfach Mega 😍 Die Konsistenz war noch schön saftig und leicht klebrig, Bombe!! ich habe die Brownies allerdings nur ca 17 Minuten im Ofen gelassen, da sie sonst wahrscheinlich auch an der Oberfläche verbrannt wären. Habe eine 31x20 Brownie-Backform, mit Trennwänden verwendet, vielleicht geht es damit schneller.

11.05.2021 05:27
Antworten
Schlemmerkaiserin

Sind bei mir leider gar nichts geworden. Eher wie ein Kuchen. Hätte ich einen Kuchen gewollt, hätte ich ein Kuchenrezept rausgesucht 😄 Vielleicht versuche ich es nochmal... Trotzdem danke fürs Rezept!

15.03.2020 12:56
Antworten
Kokolii

Habe dieses Rezept als Kuchen (mehr Backpulver) gemacht. Milchpulver habe ich mit etwas mehr Mehl, Zucker und einem Schuss Milch ersetzt. Die Backzeit war allerdings viel kürzer. Meinem Freund hat es super geschmeckt! Die Kombi aus weißer Schokolade und salzigen Nüssen passt super.

29.02.2020 21:01
Antworten
elafee

Also ich finde die Brownies extra ordinär gut:-) Habe allerdings das Milchpulver weggelassen, da nicht vorhanden, dafür ein wenig mehr Mehl, Zucker und einen Schluck Milch reingetan. Die weißen Schokoladendrops hatte ich nicht, hab einfach weiße Schokolade mit dem Messer kleingehackt. Bin da aber auch nicht auf 180g gekommen, weniger hat aber auch völlig gereicht. Die Backtemperatur und die Zeit hab ich auch reduziert. Da habe ich mir von meiner Erfahrung leiten lassen.

01.08.2012 14:35
Antworten
Caramelliii

Hy! Hört sich sehr interessant an, dein Rezept, hab nur eine Frage.. was kann ich anstatt dem Milchpulver verwenden?! Sowas habe ich nie im Haus?! LG, Caramelliii

19.01.2012 19:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Gute Frage ;-) Es ist ja nicht sonderlich viel Milchpulver im Teig, wenn du es weg lassen willst, dann gib vllt einen Schuss Milch und etwas mehr Zucker hinzu. Ich weiß aber nicht was dabei heraus kommt ;-) Oder Milchzucker als Alternative könnte evtl. auch klappen. Aber ansonsten: Milchpulver ist auch im Supermarkt erhältlich, ich hab für die Brownies Magermilchpulver genommen, man kann ja auch noch andere Dinge mit dem restlichen Milchpulver backen! Lg Chrisel

19.01.2012 21:31
Antworten
Salineczka

Wie viel Brownies kommen da raus ? kann man auch andere Nüsse nehmen ? Bin schon gespannt wie sie werden

21.12.2011 20:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Also ich hatte 16 Stück raus, aber kommt natürlich darauf an wie groß du deine Stücke schneidest. Kann auch sein, dass es nur 12 werden, bei größeren Stücken ;-) Klar! Stell mir das Rezept auch sehr lecker mit Mandeln oder Pecannüssen vor. Wobei ich finde, dass die GESALZENEN Macadamias noch so einen besonderen "Kick" geben. Liebe Grüße Chrisel

21.12.2011 20:55
Antworten