Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
gebunden
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Australien

Rezept speichern  Speichern

Kürbis-Süßkartoffel Suppe

Sweet Potato and Pumpkin Soup, Rezept aus Australien

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.12.2011



Zutaten

für
1 Kürbis(se) (Butternut)
350 g Süßkartoffel(n)
2 Schalotte(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Liter Gemüsebrühe
1 Becher Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Petersilie
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Ofen auf 190°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis und die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Auf einem Backblech verteilen und mit etwas Öl bestreichen und ca. 40 min im Ofen backen.
Die Schalotten schälen und würfeln und in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten. Wenn die Kartoffeln und der Kürbis fertig sind, in den Topf geben und mit Gemüsebrühe auffüllen. Weitere 30 min leicht köcheln. Dann vom Herd nehmen und pürieren. Mit ausgedrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
Die Suppe mit einem Klecks Crème fraîche und Petersilie servieren.

Kann man auch gut einfrieren und in der Mikrowelle wieder aufwärmen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vanzi7mon

Hallo, die Suppe war sehr lecker. Eine kräftige Gemüsebrühe, aber von der Menge her weniger Wasser. Nach 30 Minuten im Backofen war das Gemüse sehr weich und brauchte nur noch 15 Minuten erhitzt und dann püriert zu werden. Ich habe anstelle von Schmand etwas Ziegenfrischkäse genommen. FG vanzi7mon

22.03.2020 15:45
Antworten
AnniWä

Hey, danke für das tolle Rezept! Ich bin dem Rat der Kommentare gefolgt und habe ein wenig Ingwer und OSaft hinzugefügt. Zudem habe ich eine Zimtstange mitgekocht (und vorm Pürieren natürlich entfernt) und dafür den Knofi weggelassen... es war unglaublich lecker! Danke!!!

01.10.2019 21:41
Antworten
Archeheike

Hallo, es gibt ja sehr viele Kürbissuppen-Rezepte, die ich schon unzählige Male gekocht habe. Ein Kürbissuppe mit Süßkartoffeln hatte ich bis jetzt noch nicht gekocht. Heute gab es sie als Vorsuppe. Ganz einfach und schnell zubereitet. Sie war super lecker. Als einzige Ergänzung, ich habe etwas Ingwer hineingerieben. LG Heike

13.01.2019 16:25
Antworten
gasofen

Habe die Suppe gerade gekocht. Lecker! Habe mir dabei den Tipp von Lisaxalaya zugute gemacht und ebenso etwas Ingwer, Chili und Orangensaft dazu gegeben.

18.11.2017 18:31
Antworten
Lisaxalaya

Super lecker! hab noch etwas Ingwer und Chili dran und einen Schluck Orangensaft für die Süße. Die Idee mit dem Backofen finde ich einfach klasse und funktioniert super!

28.09.2016 13:44
Antworten
AnjaSonnentanz

Immer wieder lecker, wir machen diese Suppe sehr gerne.

10.08.2016 17:27
Antworten
Eveli

Habe noch etwas Kokosmilch und Curry, Kurkuma, Sojasauce an einem Teil der Suppe ausprobiert. Schmeckt auch super!

12.11.2014 19:59
Antworten
ed-vonschleck

Ich habe die Suppe gestern gekocht und Dein Rezept ausgesucht, weil es mir mit dem Rösten im Ofen sehr gut gefiel. Ich bin begeistert. Habe noch etwas Chili hinzugefügt, sie ist mir gut gelungen und sie schmeckt köstlich. LG

25.10.2014 10:17
Antworten
dolcezza118

Immer wieder sehr lecker - wir mögen die Suppe sehr gern und verfeinern nur ab und zu noch mit etwas Chili oder Ingwer. LG; S.

09.03.2013 04:38
Antworten
Hanka78

Hallo, ich darf als erste das Rezept bewerten :-) Heute gab es die Suppe zum Abendessen und ich hatte erst Bedenken, weil die Zubereitung mit dem Backen im Ofen ja doch recht aufwändig ist. Aber es hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe noch Wiener reingeschnippelt, denn ohne Fleisch kommt hier nicht so gut an ;-) LG Hanka

18.10.2012 21:47
Antworten