Fingerfood
Frühling
Gemüse
kalt
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Concombre farci

Gurke mit Nuss-Reis-Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.12.2011



Zutaten

für
1 große Salatgurke(n)
150 g Reis, (Langkornreis)
100 g Walnüsse
1 Bund Petersilie, krause
3 EL Sahne
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 TL Senf, scharfen
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Gurke längs halbieren. Mit einem Löffel das weiche Innere entfernen. Die Schale dabei möglichst nicht verletzen. Das Fruchtfleisch mit Salz bestreuen und ziehen lassen.

Den Reis bissfest kochen.

Die Walnusskerne und Petersilie fein hacken. Sahne in einer Schüssel mit den Walnusskernen fein hacken. Zitronensaft und Senf unterrühren. Petersilie dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in den Kühlschrank stellen.

Den Reis mit reichlich kaltem Wasser abspülen und abkühlen lassen.
Das Gurkenfleisch abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Reis in die Sahne-Nuss-Mischung geben und alles gut vermengen. Die Mischung in die Gurkenschale füllen und alles bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mille-Vanille

Ich würde das Rezept gerne ausprobieren, es klingt richtig lecker, nur beim durchlesen hatte ich einige Fragezeichen auf der Stirn... Bedeutet "Sahne [...] fein hacken" eher Sahne steif schlagen, oder reicht einfach verrühren? ;) Und meintest du mit dem Gurkenfleisch, das, das ausgekratzt wurde? Weil das kann ich schlecht würfeln,weil es so fein ist. Das würde ich eher fein hacken. Oder muss ich noch mehr vom festeren Gurkenmaterial auskratzen? Das ist mir irgendwie nicht so recht klar.

24.02.2013 09:23
Antworten