Schokokekse


Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach, lecker-für Kinder zum Ausstechen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.12.2011



Zutaten

für
50 g Zucker
50 g Kakaopulver, (gesüßt)
200 g Margarine
300 g Weizenmehl
5 EL Milch
1 Ei(er), (Gr. M)
etwas Mehl, für die Arbeitsfläche

Zum Verzieren:

250 g Puderzucker
1 Zitrone(n), (den Saft davon)
Streusel, bunte oder Essperlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Alles in eine Rührschüssel geben und zu einem homogenen Teig kneten, dies geht am besten mit Knethaken.
Den Teig nun für mindestens 30 Minuten (am besten für eine Stunde) in den Kühlschrank stellen.

Jetzt die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ca. 5 mm dick darauf ausrollen.
Anschließend die Kekse mit den gewünschten Förmchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Rost auslegen.

Vor dem Ausstechen den Herd auf 180°C (Umluft) oder 200°C (Ober und Unterhitze) vorheizen.
Die Kekse dann ca. 15 Minuten (je nach Herd) backen und erkalten lassen.

Wenn gewünscht, dann mit Zuckerguss und Streuseln verzieren oder einfach so essen

Für den Zuckerguss 250g Puderzucker mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone zu einem glatten Guss verrühren und den mit einem Backpinsel auf die kalten Plätzchen auftragen. Bevor der Guss trocknet, die Streusel oder Perlen darauf verteilen und leicht andrücken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lupidu

ein richtiger Reinfall der Teig war viel zu weisch um vernünftig auszustechen und schmecken tun sie auch nicht

25.12.2019 12:44
Antworten
chefköchin37

Bei mir war der Teig nach 1h ruhen noch so klebrig, dass an ein Ausstechen überhaupt nicht zu denken war... schade!

11.12.2019 15:34
Antworten
Schloßküche

Super Rezept für kleine Fledermäuse zu Halloween! Ich hab die Milch weggelassen und ungezuckerten Kakao verwendet. Der Teig hat so eine perfekte Konsistenz. Bin gespannt, was die Kids morgen sagen; ich find sie megalecker! 😀👍

30.10.2019 20:23
Antworten
Jenjen007

ich weiß nicht Recht was ich falsch gemacht habe aber mein Teig war viel zu klebrig. Ich habe noch versucht mit Mehl etwas zu retten. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten. Werde es nochmal versuchen hat jemand vlt noch einen Tipp.

22.03.2019 16:55
Antworten
mopedfahrerin

Sehr einfaches und schnelles Rezept. Wir nehmen zum Verzieren anstatt des Zuckergusses flüssige Schokolade und streuen dann Streusel & Co. drauf. Danke für das tolle Rezept!

12.12.2018 18:41
Antworten
Mirabella123

Sehr gut und schnell! Wir haben ungesüßesten Kakao genommen, dadurch bekommen sie einen sehr angenehmen herben Schokoladen-Geschmack! Wird in der Adventszeit mit Sicherheit nochmal gebacken! Vielen Dank

21.10.2018 08:19
Antworten
Sternchen131112

Sehr lecker und einfach.Super!

04.03.2018 13:45
Antworten
lauraloony

Halloooo :) Wir viele Kekse bekommt man denn in etwa aus dieser Teigmenge?

05.12.2017 12:51
Antworten
Antonhundi

Hallo! Dass dieses Rezept noch nicht bewertet wurde...super gelungen, keine Änderung! Ich habe die Kekse rund ausgestochen und "gestempelt ". Portion Nr. 1 hat Sohnemann allein gefüttert und Nachschub geordert. Dankeschön und eine ruhige Zeit! Andrea Bild ist unterwegs

27.11.2017 01:02
Antworten