Dessert
Party
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gartenliebes traumhaftes Kirsch-Colada-Dessert

mit Kokoschips, Bounty und leckerer Quark-Creme

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.12.2011



Zutaten

für

Für die Creme:

250 g Quark
500 ml Sahne
250 g Mascarpone
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
4 Süßigkeiten, (Bounty-Riegel)
3 EL Chips, (Kokoschips)
50 g Schokostreusel, zartbitter

Außerdem:

1 Paket Keks(e), z. B. American Cookies
4 Süßigkeiten, (Knoppers Waffelschnitten)
4 EL Kirschsaft
8 EL Kirschwasser

Für die Füllung:

1 Glas Kirsche(n)

Zum Verzieren:

1 Süßigkeiten, (Bounty-Riegel)
1 EL Chips, (Kokoschips)
1 Port. Kakaopulver, dunkel
evtl. Früchte, nach Wahl, z.B. Ananas oder Bananen
evtl. Ananassaft
evtl. Batida de Coco

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen, dabei etwa vier Esslöffel Saft auffangen. Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Vier Bounty-Riegel fein zerhacken, den fünften Riegel zur Verzierung des Desserts in Scheiben schneiden und zur Seite stellen.

Die Bounty-Brösel in einer Schüssel mit Quark, Vanillezucker und Mascarpone mischen, Schokostreusel und die Kokoschips zufügen und Sahne unterheben.

In einem Gefrierbeutel zerkrümelt man die Cookies und die Knoppers. Wer das nicht von Hand schafft, kann ein Nudelholz zur Hilfe nehmen. Das Dessert kann entweder in einer großen Schüssel geschichtet, oder sofort in Portionsschälchen gefüllt werden. Je nach Anlass kann man sich entsprechend entscheiden.

Man beginnt mit der Verteilung der Keks-Waffel-Krümel. Bei einer großen Auflaufform wird die Hälfte dieser Mischung auf dem Boden der Form verteilt. Kirschwasser mit Kirschsaft mischen und die Krümelschicht mit der Hälfte der Flüssigkeit beträufeln. Nun bedeckt man die Krümel mit der Quark-Sahne-Mischung mit einem Drittel der Creme. Im Anschluss die gut abgetropften Kirschen gleichmäßig darauf verteilen und das zweite Drittel Creme auf die Kirschen streichen. Mit einer Keks-Krümelschicht abdecken, mit der restlichen Flüssigkeit beträufeln. Darauf verteilt man nun als letzte Schicht das restliche Drittel der Quark-Sahne-Masse. Mit Kakao bestreuen und mit den aufgeschnittenen Bounty-Scheiben und den Kokoschips verzieren.

Das Dessert ist keineswegs kalorienarm, aber gekühlt sehr erfrischend und eine wahre Gaumenfreude, die immer gut ankommt! Falls Kinder mitessen, sollte man das Kirschwasser durch reinen Kirschsaft ersetzen. Statt Kirschen machen sich auch Ananas oder Bananen sehr lecker im Dessert. Anpassen muss man dann die Flüssigkeit durch eine entsprechende Alternative wie beispielsweise Ananassaft und Batida de Coco.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gartenliebe

Dankeschön für den netten Kommentar! Freut mich, dass Du es ausprobiert hast und es Dir schmeckte. LG von der Gartenliebe

02.01.2013 22:28
Antworten
10year_koch

hallo! mmmm---war lecker!!!!! sanke fürs Rezept. dein 10year_koch

01.01.2013 21:06
Antworten
Gartenliebe

Sternchen gibt`s von mir keine - versteht sich ja von selbst,,)) Ich habe das Dessert gerade heute wieder zubereitet und etwas abgewandelt: Die Masse hergestellt aus 500ml Sahne, 250g Quark und 125g Naturjoghurt. Die Kekse diesmal Delacre Biarritz, statt der Kokoschips Romy Kokosschoki (100g, klein gehackt) + eine Tüte Bounty Miniatures. Außerdem eine Portion Traumcreme, zubereitet. Wie folgt schichten: Quarkmasse, Kekse, 1EL Batida, Kirschen und/oder Bananen, Ananas, Traumcreme, Quarkmasse, Kekse, Batida, Obst, u.s.w. - hat super geschmeckt und lässt sich in Portionsgläsern prima für Festivitäten zubereiten. Tipp: Kleine Schraubgläser verwenden, dann kann`s gekühlt mit zur nächsten Grillparty und die kommt jetzt garantiert bald!

18.03.2012 17:43
Antworten