Einlagen
Fingerfood
Gemüse
Hauptspeise
Party
Resteverwertung
Rind
Schwein
Suppe
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüse-Hackbällchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.12.2011



Zutaten

für
1 kleine Zucchini
½ Paprikaschote(n), rot
4 kleine Möhre(n)
500 g Hackfleisch, gemischt
2 Ei(er)
½ Dose Mais
Paprikapulver
Zucker
Brühe, instant
Muskat
Semmelbrösel
Salz und Pfeffer
Tomatenmark
Senf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zucchini, Paprikaschote und Möhren putzen und mit dem Mais entweder ganz klein hacken oder einfach in der Küchenmaschine zerkleinern. Dann mit dem Hackfleisch und den Eiern vermischen. Mit allen Würzzutaten abschmecken und so viel Semmelbrösel zugeben, dass es eine formbare Masse ergibt.

Kleine Kugeln aus der Masse formen, ins kochende Wasser geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Bei uns gibt es diese leckeren Bällchen zu Suppe oder kalt zum Naschen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LucyLovegood

Freut mich das es gelungen ist. *grins* Nicht nur Kindern..Männern kann man so auch gut Gemüse unterschummeln..

20.01.2012 10:06
Antworten
tschili

Endlich mal eine Möglichkeit den Kindern Gemüse zu verpassen, ohne das es auffällt. Habe sie allerdings in der Pfanne gebraten wie normale Frikadellen.

05.01.2012 12:59
Antworten