Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.12.2011
gespeichert: 135 (0)*
gedruckt: 1.245 (12)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.07.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schweineschnitzel
Zwiebel(n)
 etwas Speck, ersatzweise Butter
1 Tube/n Tomatenmark
250 g Salami
250 g Wurst, (Jagdwurst)
250 g Kochschinken
1 Liter Brühe
Gewürzgurke(n)
Paprikaschote(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Chilipulver, oder Tabasco
  Knoblauchpulver
Ei(er)
  Semmelmehl, zum Panieren
 etwas Mehl, oder Saucenbinder
  Fett, zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden und im Speck oder in Butter glasig anbraten. Salami, Jagdwurst und Kochschinken in Streifen schneiden und mitbraten. Paprikaschoten waschen, putzen, in Streifen schneiden und halbieren ebenfalls anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauch würzen. Tomatenmark dazugeben und anrösten. Mit klarer Brühe ablöschen und köcheln lassen.

Die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Mit Chilipulver oder Tabasco und mit etwas Gurkenflüssigkeit aus dem Glas abschmecken. Mit Mehl oder Saucenbinder andicken.

Die Schnitzel mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dann das Ei verquirlen, die Schnitzel darin wenden und in Semmelmehl panieren. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin langsam gar braten.

Die Schnitzel auf Tellern anrichten und mit der Zigeunersauce übergießen.

Als Beilagen passen Bratkartoffel, Pommes oder Kroketten.