Fleisch
Gemüse
Herbst
kalt
Krustentier oder Fisch
Salat
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Romana-Chicoree Salat mit Orangenfilets und Kartoffel-Knusper

Wintersalat als Vorspeise zum Menü

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.12.2011



Zutaten

für
2 kleine Romanasalat (Salatherzen)
2 kleine Chicorée
2 Orange(n)
1 m.-große Kartoffel(n)
Öl, Erdnuss- für die Pfanne zum Ausbacken des Kartoffel - Knusper
4 Scheibe/n Entenbrust, geräucherte, Gänsebrust, Bündnerfleisch oder Räucherlachs
2 EL Kürbiskerne, geschälte
½ kleine Zwiebel(n), rote, sehr fein gewürfelt
1 EL Senf, körniger ("Senf nach alter Art")
4 EL Balsamico bianco
2 EL Rapsöl
etwas Kürbiskernöl
Honig, Menge nach Geschmack
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen aus der Mühle
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
In einer beschichteten Bratpfanne ohne Fettzugabe die geschälten Kürbiskerne rösten und anschließend grob hacken, beiseite stellen.

Romana-Salatherzen waschen, putzen, schöne Blätter heraussuchen und zusammen mit dem gewaschenen, geputzten Chicoree auf einem Teller oder in einem Glas oder einer Schale anrichten.

Bei der Anrichtung im Glas oder der Schale schneidet man einen Teil der Blätter in Streifen und gibt sie unten in Glas oder Schale. Bei der Anrichtung auf einem Teller oder einer Platte entfällt dieser Schritt

Die Orangen filetieren, den Saft auffangen. Die Filets auf dem Salat anrichten.

Kartoffel schälen und mit dem Garnierhobel zu einem Gitter raffeln oder in gleichmäßige dünne Scheiben schneiden. Salzen und pfeffern.

Etwas Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelgitter oder Kartoffelchips darin unter einmaligem Wenden goldbraun ausbacken, aus der Pfanne nehmen und auf ein Stück Küchenrolle geben damit das überschüssige Fett aufgenommen wird.

Die Kartoffelgitter bzw Kartoffelchips erst direkt vor dem Servieren auf dem Salat anrichten.

Aus den Scheiben von der geräucherten Entenbrust oder der geräucherten Gänsebrust oder dem Bündner Fleisch oder dem geräucherten Lachs Röschen drehen und den Salat damit garnieren. Hier kann man den Salat gut mit den restlichen Komponenten des Menüs abstimmen.

Aus der fein gewürfelten roten Zwiebel, dem Senf, dem Balsamico bianco, dem Rapsöl und dem aufgefangenen Saft der Orangen ein Dressing anrühren, mit ein paar Tropfen des Kürbiskernöls abrunden und mit Honig (Menge ganz nach eigenem Belieben zwischen 1 TL und 1 EL) abschmecken.

Die gehackten Kürbiskerne über den Salat geben, mit dem Dressing übernappieren, Kartoffelgitter auflegen und servieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.