fettarm
Gemüse
kalorienarm
kalt
Pilze
Salat
Schmoren
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemischter Salat mit warmen Champignons und Honig-Senf-Vinaigrette

für Genießer oder/und Kalorienbewusste, mit veganer Alternative

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 110 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.11.2011 239 kcal



Zutaten

für
½ Kopf Eisbergsalat
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Dose Mais, gut abgetropft
250 g Cocktailtomaten, rot und gelb
500 g Champignons, braun oder weiß
1 Zwiebel(n), rot
1 TL Gemüsebrühe, instant
250 ml Wasser
5 EL Essig nach Wahl (z. B. Balsamico bianco)
1 EL Olivenöl
2 EL Senf nach Wahl
2 EL Honig oder Agavendicksaft
Salz und Pfeffer, bunter, aus der Mühle
1 Handvoll Kräuter der Saison
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
239
Eiweiß
10,63 g
Fett
9,98 g
Kohlenhydr.
25,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Eisbergsalat gut waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren oder vierteln, die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln.

Die Kräuter waschen und vorsichtig trocken tupfen, dann fein hacken und beiseitestellen. 250 ml Wasser aufkochen und 1 TL Gemüsebrühe einstreuen, beiseitestellen.

Das Öl in einer Pfanne stark erhitzen und die Champignons kurz scharf anbraten, dann die Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleiner Flamme solange köcheln, bis die Gemüsebrühe vollständig reduziert ist.

In einem Kaffeepott den Essig, das Öl, den Senf und den Honig zu einer Vinaigrette vermischen. Bitte abschmecken, da ich das immer nach Gutdünken mixe. Eventuell von der einen oder anderen Zutat noch etwas dazugeben, bis es schmeckt. Mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Jetzt auf 4 tiefen Tellern erst den Eisbergsalat, dann Paprikastreifen, den Mais und die Cocktailtomaten verteilen, oben drauf die warmen Champignons anrichten. Die Vinaigrette drüber träufeln und zum Schluss alles mit den frischen Kräutern bestreuen.

Dazu passt Baguette oder frischgebackenes Brot sehr gut. Man kann im Handumdrehen einen veganen Salat zubereiten, wenn man anstelle des Honigs Agavendicksaft benutzt.

Wir essen den Salat als Hauptspeise, für eine Vorspeise würde ich die Mengen etwas reduzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IsilyaFingolin

Grüß Euch, super super lecker, vielen Dank

09.11.2019 22:49
Antworten
julia93123

Ich war nicht begeistert und meinem Partner hat es überhaupt nicht geschmeckt. Das machen wir nicht noch mal.

26.09.2019 23:45
Antworten
Ilka-Blümchen

Hammer so super lecker ich habe es mit Rucola und Quinoa gemacht sehr gut und die Pilze so zart und super Dressing Danke dafür ;)

02.03.2018 22:25
Antworten
gracylufreebush

Ohne Worte....das beste was ich seit langem gegessen hab ...6 Sterne 😜👍

30.09.2017 15:27
Antworten
Geodancer

angebraten habe. Sorry für den ausversehen zu früh versandten Kommentar 😕

19.06.2017 20:49
Antworten
relli

Hallo, dieser Salat ist unheimlich lecker. Da es für uns eine Hauptmahlzeit nach einem langem Arbeitstag war habe ich noch geschnetzelte Hähnchenbrust mit dazugegeben. Ich kann den Salat nur jedem weiterempfehlen. LG Barbara

24.01.2012 05:03
Antworten
mary-jane24

Danke, schönes Kompliment!

02.02.2012 13:05
Antworten
badegast1

Vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe den Salat heute genau nach Rezept gemacht und er hat uns sehr gut geschmeckt. Er ist schnell und einfach gemacht. Als Kräuter habe ich eine TK-(8-Kräuter-Mischung) verwendet und diese direkt ins Dressing gegeben. Wird es bestimmt noch mal geben ;) LG Badegast

16.01.2012 11:03
Antworten
mary-jane24

Freut mich :-)

16.01.2012 21:28
Antworten
mary-jane24

Danke für die schönen Fotos :)

26.02.2012 15:05
Antworten