Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.11.2011
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 337 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.07.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Fischfilet(s), (Seehechtfilet)
100 g Fischfilet(s), (Schwertfischfilet)
100 g Fischfilet(s), (Wolfsbarschfilet)
Kalmar(e) - Tuben
150 g Muschel(n), (Miesmuscheln)
Kaisergranat(e), mit Kopf und Schale
Garnele(n), mit Kopf und Schale
150 g Reis, (Paella-Reis)
150 ml Fischbrühe
150 ml Tomate(n), passierte
150 ml Weißwein, fruchtig oder trocken
Paprikaschote(n), grün
Paprikaschote(n), rot
Stangensellerie
Zwiebel(n)
Zitrone(n)
  Pfeffer
  Meersalz
3 EL Olivenöl
 evtl. Erbsen
1 Prise(n) Safran
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Paprika putzen und in Stücke schneiden. Stangensellerie putzen und in dicke Scheiben schneiden.

Die Fischfilets waschen und in größere Stücke als das Gemüse schneiden. Die Kalmartuben in Ringe schneiden. Die Muscheln waschen und geöffnete wegwerfen!!! Die Scampi und Garnelen am Rücken aufschneiden und entdarmen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse hineingeben. Gleich danach die Kalmar-Ringe dazu geben und das Ganze eine Minute bei mittlerer Hitze andünsten. Das Gemüse und die Zwiebel sollten dabei keine Farbe annehmen.

Die Fischfiletstücke dazu geben und eine weitere Minute braten.
Dann mit Meersalz und Pfeffer gut würzen. Jetzt eine Prise Safran (nicht zu viel nehmen!) über alles streuen und gleich den Reis gut verteilt in die Pfanne geben. Einmal kurz umrühren und eine Minute weiterbraten. Ab jetzt soll nicht mehr in der Pfanne gerührt werden und es könnten jetzt auch gut noch grüne Erbsen dazu gegeben werden. Nun den Wein in die Pfanne geben und kurz aufköcheln lassen, dann die passierten Tomaten und dann die Fischbrühe hineingeben. Die Pfanne jetzt 15 Min. bei schwacher bis mittlerer Hitze köcheln lassen und den Backofen auf 200°C vorheizen.

Nach der Zeit die Scampi und die Garnelen in der Pfanne verteilen und die Miesmuscheln dazwischen stecken. Die Pfanne mit Alufolie abdecken und noch einmal 2 Minuten weiterköcheln, sodass sich die Miesmuscheln öffnen. Die weiterhin abgedeckte Pfanne kommt nun für 5 Minuten in den Backofen.

Dann die Pfanne aus dem Ofen nehmen, die Zitrone achteln und die Paella damit garnieren. Miesmuscheln die sich nicht geöffnet haben bitte heraus nehmen und wegwerfen! Das Ganze sofort heiß servieren.