Oreo Kuchen "Riesen Oreo"


Rezept speichern  Speichern

ein Kuchen wie ein rieseiger Oreokeks

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.11.2011



Zutaten

für
32 Keks(e) (Oreo)
1 EL Butter
1 Pck. Cremepulver für Stracciatellacreme
1 Pck. Gelatinepulver (Gelatine fix)
350 ml Milch, kalte
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
20 Oreokekse in einem Standmixer fein zerkleinern. Die Butter zerlassen und unter die feinen Brösel rühren. Die Bröselmasse in eine kleine Springform füllen und mit einem Löffel oder den Händen fest zu einem Boden zusammendrücken.

Die Creme mit 350 statt 250 ml Milch nach Packungsanweisung anrühren und den Beutel Gelatine fix hinzugeben. Die Masse auf den Keksboden geben und mit einem Löffel verteilen.

Die restlichen Oreokekse ebenfalls zerkleinern. Auf die Creme geben und mit einem Löffel verteilen und leicht andrücken. Alles für ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Schmeckt auch hervorragend mit einer Kugel Vanilleeis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ankleima

Hallo, ich habe für den Boden 20 Kekse ausgekratzt und die Krümel mit 65g Butter verkneten. Der Boden war super. Die Keksfüllung hab ich mit in die Creme gegeben. Die hat mir aber leider nicht gut geschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich den Kuchen mit eine Frischkäsefüllung ausprobieren. LG ankleima

14.07.2020 08:27
Antworten
Steffi-Metzlaff-Kruse

Super lecker Ich hab schon fast das doppelte an Kekse genutzt und die Cremefüllung zur Creme hinzugefügt Nur muß die Springform wesentlich kleiner sein damit man ihn sieht :D

29.02.2020 14:11
Antworten
alex401

Tolles Rezept, ist aber eher ein Dessert als eine Torte

25.01.2018 19:44
Antworten
KuchenTanjaa11

für wieviel Personen reicht der Kuchen und muss der nicht in den Ofen?

07.10.2017 11:15
Antworten
SilentA

Das Rezept ist mega :) ich habe zusätzlich noch Erdbeeren in die Creme untergerührt und mit einem Beerenmix belegt... Das Süße mit dem Sauren ist ein toller Kontrast. 5 Sterne :) LG Anika

25.09.2017 21:14
Antworten
Strathi81

Hat jemand nen Tipp, wie man die Kekse schön zerkrümelt ? Mit dem Standmixer funzt das nicht so gut, wird durch die Creme im Keks ne ziemlich feste Masse, läßt sich schlecht mixen...

25.06.2012 13:37
Antworten
ironic

...die Creme vorher vom Keks entfernen ;-)

14.07.2012 15:21
Antworten
mamafürvier

Hallo, wie klein muß die Springform sein??? LG

29.01.2012 18:58
Antworten
elfi13

Ich würde sagen, statt einer 28 Durchmesser, halt eine 24 Form. Einfach ausprobieren. Elfi13

04.02.2012 21:18
Antworten
NatyG

ich bin auch dafür das man eine kleinere nimmt oder man musss für eine 28 Springform eben es doppelte nehmen sonst ist der kuchen zu winzig

06.07.2013 10:01
Antworten