Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.11.2011
gespeichert: 63 (0)*
gedruckt: 1.126 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.03.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Leber, roh,vom Rind oder vom Schwein
500 g Leber, gekocht
Brötchen, altbacken, klein gewürfelt
400 ml Milch, heiß
8 kleine Zwiebel(n), klein geschnitten und gedünstet
 etwas Margarine, zum Dünsten
4 TL Salz
3 TL Pfeffer
4 TL Majoran
 etwas Paniermehl
Ei(er)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die trockenen Brötchen klein würfeln und mit heißer Milch ca. 1 Stunde einweichen.

Die Leber kochen und abkühlen lassen. Die Brühe aufheben und später für die Suppe verwenden.
Die Zwiebeln klein schneiden und glasig dünsten, dann abkühlen lassen.

Die Leber durch den Wolf drehen, erst die rohe, dann die gekochte. Zu der Lebermasse die Eier und die Zwiebeln geben, durchmengen. Dann nach und nach die eingeweichten Brötchen dazugeben, weiter durchmengen. Die Gewürze dazugeben, alles erneut sehr gut durchmengen. Ca. 2 Stunden quellen lassen.

Nach Bedarf noch Paniermehl zugeben und mit feuchten Händen Knödel formen. In der Suppe ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Die Masse ergibt ca. 18 große Knödel.
Wir haben die Knödel in ganz normaler Brühe geköchelt. Als Suppen-Einlage haben wir Zwiebelringe und Eierstich genommen.