Kartoffelauflauf mit Eiern


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

super günstig und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (108 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.05.2004 659 kcal



Zutaten

für
1 kg Pellkartoffel(n)
6 Ei(er), hartgekocht
200 ml süße Sahne
200 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Muskat
Butterflöckchen

Nährwerte pro Portion

kcal
659
Eiweiß
27,59 g
Fett
45,37 g
Kohlenhydr.
34,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Backofen vorheizen auf 225 °C Umluft

Pellkartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. Die Hälfte schuppenförmig in eine gefettete Auflaufform geben. Salzen, pfeffern, Muskat und edelsüßes Paprika aufstreuen. Die Eier in Scheiben schneiden, auf die Kartoffeln ebenfalls schuppenartig auflegen. Nochmal alle Gewürze aufstreuen. Restliche Kartoffeln auflegen, nochmals mit allen Gewürzen bestreuen. Die Sahne salzen und über die Kartoffeln gießen. Mit dem Käse betreuen. Butterflöckchen aufsetzen.

Bei 225 °C in 15 - 20 Min goldgelb backen.

Dazu gibt es bei uns immer frischen Salat.

Guten Appetit!

Schmeckt uns immer wieder gut, nicht nur wenn am Ende vom Geld noch so viel Monat übrig ist. Auch prima, um restliche Ostereier zu vernichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dominik_scheidtmann

es heißt aufsetzen und nicht aufsetzten

25.01.2020 20:37
Antworten
Chefkoch_Heidi

Vielen Dank für den Hinweis, wurde korrigiert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

26.01.2020 08:02
Antworten
Dominik_scheidtmann

es heißt bei Kartoffelauflauf Mit Eiern aufsetzen und nicht aufsetzten. Mit Freundlichen Grüßen Dominik Scheidtmann

25.01.2020 20:35
Antworten
rkangaroo

Hallo, ich hätte wirklich nicht gedacht, daß dieser Auflauf mit so wenig Zutaten doch so ausgesprochen lecker schmecken kann; und satt wird man auf jeden Fall davon. Ich habe die Hälfte der Vollfett-Sahne mit fettreduzierte Sahne ersetzt. Danke für dieses preiswerte Rezept. Gruss aus Australien rkangaroo

08.02.2019 01:39
Antworten
Danii21

Hallo! Ich würde das Rezept morgen mal ausprobieren wollen. Meint Pellkartoffeln gar gekochte Kartoffeln? Oder sollen die roh geschnitten werden? Liebe Grüße, Danii

15.01.2019 12:42
Antworten
enzie

Das ist ein wirklich "familienfreundliches" Rezept. Wir fanden es wirklich lecker und keiner hatte etwas zu meckern... Viele Grüße von Enzie

24.10.2004 14:02
Antworten
myself

Einfach und echt günstig! Keine Zutat zuviel, keine zuwenig! habe ich mittlerweile in mein Standart Programm aufgenommen. Sogar Schwiegermonster schmeckt der Auflauf gut! liebe Grüße von myself

14.10.2004 14:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Da ich gerne Kartoffeauflauf gerne essen ,probieren ich daß Rezept aus es hört sich sehr lecker an,ich bekomme jetz schon hunger nur beim lesen. Gruß Michael

15.07.2004 15:31
Antworten
Bonnie271

Oja, das ist nach meinem Geschmack. Kommt doch gleich mal auf den Speiseplan... Danke und Gruß, Bonnie271

14.05.2004 11:24
Antworten
naschkatze65

Eine tolle Idee für ein einfaches, schnelles Essen. Noch ein paar Schinkenwürfel und etwas Schnittlauch drüber... So werde ich es machen. Danke für das Rezept. Liebe Grüße naschkatze

12.05.2004 08:04
Antworten