Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Auflauf
Geflügel
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Hähnchen-Kartoffel-Auflauf

Leckerer Auflauf mit frischem Gemüse und mediterranem Touch

Durchschnittliche Bewertung: 3.69
bei 130 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.11.2011



Zutaten

für
5 große Kartoffel(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
500 ml Tomaten, passierte
200 ml Pesto, grünes
1 Becher Crème fraîche
1 m.-große Zucchini
400 g Hähnchenfleisch oder anderes Geflügelfleisch
100 g Emmentaler, geriebener
n. B. Gemüsebrühepulver, instant
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, in einer großen Auflaufform auslegen und mit dem Brühepulver würzen. Die Lauchzwiebeln klein schneiden und über den Kartoffeln verteilen.
Die passierten Tomaten zusammen mit Pesto und Crème fraîche in einer Pfanne verrühren und erwärmen. Die Sauce dann über die Kartoffeln und die Zwiebeln verteilen. Anschließend die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden und auf der Sauce verteilen. Dann das Hähnchenfleisch in schmale Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Zucchinistücken auslegen.

Die Auflaufform nun für eine halbe Stunde in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 °C Umluft garen, bis das Hähnchen schön braun ist. Dann den Auflauf kurz aus dem Ofen nehmen und mit dem Käse bestreuen. Für eine weitere Viertelstunde in den Backofen schieben, bis der Käse auch schön braun ist.

Tipp: So ein Auflauf wird sehr heiß, deshalb sollte man ihn ein wenig abkühlen lassen, damit man sich nicht die Zunge verbrennt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Diamond2710

Habe es heute genauso nachgekocht. Leider hat es uns nicht geschmeckt. Kartoffeln waren gerade eben so gar.

23.03.2020 18:32
Antworten
Buddyknock89

bei uns waren die Kartoffeln leider auch steinhart... Habe den Auflauf dann nochmal für 40 min in den Ofen gestellt, dann ging es... denke mit vorgekochten Kartoffeln wird er was! mal austesten =)

04.11.2019 23:55
Antworten
kaddi2907

Wir essen diesen Auflauf super gerne. Handhabe es nun mittlerweile so, dass ich die Brühe mit Wasser anmische und über die Kartoffeln unten gebe. Wir nehmen jegliches Gemüse was wir zu Hause haben und alles kommt hinein. Habe die letzten Male rote Pesto genommen und die passierten Tomaten vergessen, aber das tat dem ganzen kein Abruch. Gebe das Gemüse für 20min in den Ofen und lege dann anschließen das gewürzte Fleisch und Käse oben drauf und dann nochmal 25min...klappt super und alles ist gar! Ich liebe es 👍

01.10.2019 12:51
Antworten
Regi1957

Bei mir ist es sehr viel Soße. Sieht nicht so aus, wie auf dem Bild. Was habe ich falsch gemacht? Alles so gemacht, wie Du!

06.10.2019 13:13
Antworten
susilein

Superlecker... Gibt es bei uns jetzt häufiger. Die Kartoffeln koche ich vorher, beim ersten mal kochen waren sie nicht richtig gar. Die Sauce ist superlecker..

17.08.2019 15:54
Antworten
Spirale

Hallo, danke für das Rezept, ein sehr leckerer Auflauf war das. Da ich keine Umluft habe, wurde das Ganze bei 220 Grad gebacken. Sonst alles nach Rezept. Das hat sehr gut geschmeckt und wird beim näcsten Mal genauso wieder gemacht. LG Spirale

04.01.2015 18:56
Antworten
haidi

Lecker!! Ich stellte zwar beim Zubereiten fest, dass mein Pesto nicht mehr gut war, dafür habe ich dann Basilikum Oregano und Majoran in das Tomatenpüree gegeben. Diesen Auflauf wird es bei uns auf jeden Fall wieder geben!!!

24.11.2014 07:32
Antworten
frau_urlaub

über Facebook angezeigt bekommen und direkt nachgekocht! naja, fast laut Rezept, ich hatte keine Kartoffeln mehr. wie mir das passieren konnte, ist mir schleierhaft ;) kurzerhand habe ich statt dessen Nudeln genommen, habe die Soße laut Rezept angerührt und da die Nudeln hineingegeben, damit sie von allen Seiten Flüssigkeit abbekommen. 2-3 Minuten köcheln lassen, Lauchzwiebeln mit rein, dann in die Auflauf-Form und weiter nach Rezept. ein sehr leckeres Rezept, besonders die Soße ist der Knaller! mit dem Pesto gibt es eine ganz besondere Note :) beim nächsten Mal wirds garantiert mit Kartoffeln ausprobiert! 5***** :)

17.11.2014 21:40
Antworten
angelika1m

Hallo, uns hat der Auflauf auch sehr gut geschmeckt ! Ich hatte mit 180 ° C Umluft begonnen, aber die Temperatur reichte nicht zum Garen und so gab es noch Hitze nach :-). LG, Angelika

15.04.2012 18:48
Antworten
alexandra84

Hallo, mein Freund und ich haben am Wochenende zusammen den Hähnchen-Kartoffel Auflauf gekocht. Sehr lecker. Die Tomatensoße hat ganz schön gebrodelt und mein Backofen schön dreckig gemacht. Fotos folgen. Viele Grüße … alexandra84

01.02.2012 22:47
Antworten