Bewertung
(10) Ø3,92
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2004
gespeichert: 374 (0)*
gedruckt: 1.265 (3)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.10.2002
315 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

1 Tasse/n Grünkern - Schrot, grob
1/2 Tasse/n Grünkern - Schrot, fein
400 g Spinat (Rahmspinat), Tiefkühlpackung, (oder Hackspinat für Veganer)
0,6 Liter Wasser
1 Würfel Gemüsebrühe
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
2 EL Pesto, aus Basilikum und Parmesan (od. käsefrei für Veganer)
2 Zehe/n Knoblauch, kleine, mit Salz zerrieben
  Milch, Sahne od. Sojamilch
1 EL Parmesan, (optional für Veganer)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den groben Grünkernschrot mit Wasser bedecken und für 2 od. mehr Stunden einweichen. Den Spinat auftauen lassen. Die fein gehackte Zwiebel mit etwas Öl und dem Knoblauch glasieren, dann den feinen Grünkernschrot zugeben und bräunen/Geschmack annehmen lassen. Mit eingeweichtem, gewaschenen, grobem Grünkernschrot, Gemüsebrühwürfel und Wasser aufgießen und 25-30 Min. durchköcheln lassen. Gegebenenfalls zwischendurch Wasser nachgießen. Sobald der Grünkern gar ist, den Spinat hinzugeben und eine Sauce bereiten, nicht anbrennen lassen, sachte aufköcheln. Vom Herd nehmen, mit Pesto und Parmesan würzen. Gegebenenfalls mit Milch, Sahne oder Sojamilch abschmecken und nachsalzen.
Schmeckt super als Lasagne, zu Spaghetti und Penne-Nudeln. Dies ist mal wieder eine Rezeptkreation aus Anitas Probierküche.