Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Fisch
Braten
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fischgulasch

supereinfach und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.11.2011 970 kcal



Zutaten

für
600 g Fischfilet(s) (Kabeljaufilet)
1 m.-große Zwiebel(n)
20 g Butterschmalz
1 Becher Crème fraîche
100 ml Hühnerbrühe
2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Zitronensaft
250 g Spätzle
Salzwasser

Nährwerte pro Portion

kcal
970
Eiweiß
71,76 g
Fett
49,46 g
Kohlenhydr.
57,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Fischfilets abtupfen, in große Würfel schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Zitronensaft darüberträufeln und 10 Min. ziehen lassen.

Die Spätzle nach Packungsanweisung im Salzwasser bissfest garen. Parallel dazu die Zwiebel abziehen, in dünne Ringe oder kleine Würfel schneiden.

Das Fett in einer Pfanne heiß werden lassen und den Fisch vorsichtig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Die Zwiebelringe in der Pfanne glasig anschwitzen, Creme fraîche, Tomatenmark und Brühe nacheinander zugeben und unterrühren. Einmal kräftig aufkochen.

Die Fischstücke in die Soße legen und etwa 5 min. bei geringer Hitze ziehen lassen. Die Soße ggf. noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken, aber normalerweise braucht man da gar nicht mehr viel nachwürzen.

Auch wenn es zunächst vielleicht seltsam klingt: Am besten schmecken wirklich Spätzle dazu! Alternativ gehen natürlich auch andere Nudeln oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnfängerDerZweite

Heute habe ich dein Fischgulasch nach gekocht. Ich hatte noch ein paar Kartoffeln und bevor sie auskeimen habe ich die genommen. Gleich klein gewürfelt und mit in der Soße garkochen lassen. Auch das hat geschmeckt und alle fanden es lecker. Aber das nächste mal nehme ich unbedingt Spätzle dazu. Für das tolle Rezept gebe ich vier Sterne. Grüsse von AnfängerDerZweite

26.02.2020 14:45
Antworten
AnfängerDerZweite

Heute habe ich dein Fischgulasch nach gekocht. Ich hatte noch ein paar Kartoffeln und bevor sie auskeimen habe ich die genommen. Gleich klein gewürfelt und mit in der Soße garkochen lassen. Auch das hat geschmeckt und alle fanden es lecker. Aber das nächste mal nehme ich unbedingt Spätzle dazu. Für das tolle Rezept gebe ich vier Sterne. Grüsse von AnfängerDerZweite

26.02.2020 14:37
Antworten
Pandalotta

Sehr lecker. Habe Paprika und frische Erbsen zugefügt. Dazu gab es Dinkel-Spätzle.

30.06.2018 12:57
Antworten
Steahlty

Wie würde Konny sagen: einfach sau legger. Bin nach Rezept vorgegangen und eingacher geht es wirklich nicht. Hab allerdings 250ml Brühe gebraucht (hab etwas für die Zwiebel zu dünsten verwendet). Mit Spätzle hab ich es jetzt noch nicht probiert. Hab dafür Basmati-Reis genommen. Mit Pasta wird aber der nächste Versuch. Wird demnächst bestimmt wieder auf den Tisch kommen. Danke für das tolle Rezept.

13.03.2018 16:53
Antworten
bBrigitte

Hallo, es hat uns sehr gut geschmeckt. LG Brigitte

18.01.2018 05:02
Antworten
mellli6

Hallo, den Fischgulasch gab es heute Mittag. Das Gericht ist super leicht zuzubereiten. Wir haben Reis dazu gegessen, was sehr gut gepasst hat. Für 2 Personen ist es reichlich, etwas Soße hatten wir noch übrig. Beim Fisch hatte ich auch nur 450gr, weil soviel in einer Packung war. Vielen Dank für das Rezept. LG mellli6

09.12.2015 20:22
Antworten
Schokoplätzchen

Habe gestern das Fischgulasch ausprobiert und fand es einfach super lecker! Sogar meine Männer waren restlos begeistert, was wirklich sehr selten vorkommt. Also ein echtes Kompliment. Dieses Rezept wird auf jeden Fall jetzt regelmäßig auf dem Teller landen. Ich habe allerdings Kartoffeln dazu gemacht, aber mit Spätzle probier ichs sicher auch mal. Diese werden dann allerdings selbst gemacht. LG Schokoplätzchen

24.06.2014 21:13
Antworten
badegast1

Hallo, sehr lecker! Bei uns gab es Kartoffelbällchen aus dem Ofen dazu. In das Fischgulasch kam bei uns noch etwas Knoblauch und ich habe Gemüsebrühe mit etwas Weißwein genommen (nach Gefühl zugegeben). Dazu gab es noch Ofengemüse. LG Badegast

21.01.2014 13:27
Antworten
ManuGro

Hallo, gestern gab es dieses feine Fischgulasch bei uns. Ich habe statt Creme fraiche Schmand verwendet und eine kleingeschnittene Paprikaschote mit zum Gulasch gegeben. Brauchte aber mehr Brühe, sonst hätten wir zu wenig Soße gehabt. Ein Foto ist schon unterwegs. LG ManuGro

21.01.2014 09:35
Antworten
sweet-maja

Hallo, das war wirklich sehr gut im Geschmack und sehr schnell zubereitet! Wir hatten Tagliatelle dazu, aber mit Spätzle wird es das sicher beim nächsten mal geben. Lg. Maja

18.01.2014 13:24
Antworten