Fenchelsalat mit Avocado und Ingwervinaigrette


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 26.11.2011 189 kcal



Zutaten

für
2 Knolle/n Fenchel
1 kleine Avocado(s), reif
1 Orange(n)
1 TL Aprikosenkonfitüre
10 g Ingwerwurzel, kandiert
3 EL Öl (Erdnuss-)
1 Spritzer Essig, neutraler
1 TL Pfeffer, aus der Mühle
2 TL, gestr. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Fenchel waschen, putzen. Das Kraut abschneiden und beiseite legen. Den Fenchel vierteln und mit dem Gurkenhobel in sehr dünne Scheiben hobeln. Die Orange filetieren und den Saft in eine extra kleine Schüssel geben. Fenchel und Orangenfilets in die Salatschüssel geben. Die Avocado halbieren und schälen, dann in mundgerechte Stücke schneiden. Den Kern (dann läuft die Avocado nicht an!) mit den Avocadostücken in den Orangensaft geben und gut mischen.
Den Ingwer sehr klein schneiden. Die Vinaigrette aus den Gewürzen, der Konfitüre und dem Ingwer zubereiten und gut mischen. Am Schluss das Öl in kleinen Mengen unter Rühren dazugeben.
Die geschnittene Avocado zu dem Fenchel und den Organfilets geben und mit dem Dressing vermengen. Den Orangensaft vom Marinieren der Avocado nach Bedarf zugeben, wenn man es gern etwas saftiger mag. Das Fenchelkraut schneiden und darüber streuen.

Als Beilage oder als Vorspeise geeignet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochkatastrophe

Sehr leckeres Rezept ! Da ich keinen kandierten Ingwer da hatte, hab ich frischen ganz klein gehackt dazugegeben. Paßt auch prima. Werd ich bestimmt öfters machen.

20.04.2021 15:04
Antworten
GourmetKathi

Superspitzenklasse!!!!!!!!!!! 5 Sterne (mehr geht ja leider nicht)! Ich hatte leider keine Orange, habe stattdessen geschälte Pfirsiche genommen, das schmeckte super! Statt Marillenmarmelade habe ich dann dafür Orangenmarmelade verwendet, um das Orangenaroma zu erhalten. Als Essig verwendete ich einen Balsamico-Orangenessig, harmonierte hervorragend dazu! Der kandierte Ingwer im Dressing ist eine super Idee!!! Tolles Geschmackserlebnis!!!! Dazu gabs getoastetes Brot und Balsamico Reduktion. Danke für das tolle Rezept, das ich sicher öfter machen werde und auch mal ganz "original" ;-) GLG Kathi

07.08.2014 14:06
Antworten
carrara

Eine sehr schöne Kombination, mit der ich ein wenig gespielt habe: da noch eine Mandarine übrig war, kam sie mit hinein. Den Essig habe ich durch Limettensaft ersetzt, das Erdnussöl durch Walnussöl. In Sachen Marmelade bin ich nicht so gut sortiert und habe mich für einen Kürbis-Mango-Ingwer-Aufstrich entschieden. Das passte perfekt. LG Carrara PS: bei Gelegenheit lade ich ein Bild hoch.

01.04.2013 21:17
Antworten