Grenobler Nusskekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

feines Weihnachtsgebäck mit viel Haselnüssen

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 23.11.2011 5120 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
100 g Zucker
4 Eigelb
1 Prise(n) Zimt
150 g Haselnüsse, gemahlen
150 g Margarine

Für den Belag:

4 Eiweiß
125 g Zucker
100 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Haselnüsse, im Ganzen zum Verzieren

Nährwerte pro Portion

kcal
5120
Eiweiß
101,97 g
Fett
337,97 g
Kohlenhydr.
421,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Aus den Zutaten für den Teig, einen Mürbeteig herstellen und für 30 min. kalt stellen.
Danach ausrollen auf bemehlter Fläche und mit einem kleinen Trinkglas die Plätzchen ausstechen. Auf ein leicht gefettetes (oder auf Backpapier) Backblech setzen.

Für den Belag Eiweiß sehr steif schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen und 1 min. weiterschlagen. Restliche geriebenen Nüsse darunter mischen und Häufchen auf die ausgestochenen Plätzchen setzen. In die Mitte jeweils einen Haselnusskern setzen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175° etwa 15 min. backen. Vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ergibt ca. 50 Plätzchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

berrycharm

Letztes Jahr zum ersten mal aufprobiert und wir waren alle samt begeistert! Sehr lecker und auch für Backanfänger wie mich gut zu meistern! Wurden ins Standardsortiment aufgenommen :)

09.03.2020 13:51
Antworten
fini123

Hallo! Nie wieder Makronen auf Oblaten :-) Feine nussige Kekse, sehr lecker! LG, Fini

26.11.2012 14:17
Antworten
Sue1010

Da hast Du vollkommen Recht liebe Fini, ich mag auch keine Oblaten:) Schön, wenn Dir die Kekserl schmecken! LG Sue

26.11.2012 15:06
Antworten
milka59

Hallo Sue1010, tolle Kekse,von der Optik und ganz besonders vom Geschmack her .Sie haben uns sehr gut geschmeckt. Liebe Grüße Milka

26.12.2011 20:33
Antworten
Sue1010

Hallo Milka, das freut mich sehr! LG Susi

27.12.2011 11:11
Antworten
silvie69

Hallo, gestern habe ich deine leckeren nusskekse gebacken.Sehr schön nussig und knusprig und auch mal eine schöne variante zu "normalen" makrönchen.Optisch sehen sie auch hübsch aus. Foto ist unterwegs. Liebe grüße Silvie

20.12.2011 17:16
Antworten
Sue1010

Hallo Silvie, schön das sie dir schmecken! Ich habe die Kekserl auchmal mit Walnüßen und Mandeln gemacht, auch eine Möglichkeit. Danke auch für das kommende Bild! LG Susi

20.12.2011 17:24
Antworten
silvie69

Hallo susi, die idee mit mandeln oder walnüssen werde ich mal ausprobieren,das hört sich auch sehr lecker an.Danke dir! Liebe grüße Silvie

20.12.2011 23:02
Antworten
gabipan

Hallo! Vor einigen Tagen habe ich diese nussigen Kekse gebacken und sie sind sehr lecker. Bei mir wurden es ca. 80 kleine und 30 große Kekse. Leider habe ich beim 1. Blech die Haselnüsse vergessen, was aber geschmacklich nichts ausgemacht hat. Fotos sind auch schon hochgeladen! LG Gabi

17.12.2011 21:33
Antworten
Sue1010

Liebe Gabi, das freut mich sehr. Ein Blech ohne Nüsse wird sicher auch nicht schlecht sein, da hast du gleich eine Variante:) Und auch gleich ein dickes Dankeschön für die Fotos!!! LG Susi

18.12.2011 13:03
Antworten