Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2011
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 537 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.03.2007
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
Eigelb
100 g Zucker
50 g Mehl
50 g Speisestärke
250 g Sanddorn -Fruchtaufstrich (ersatzweise Apfelmus)
  Für die Füllung:
Äpfel, (z.B.: Elstar oder Braeburn)
Orange(n), den Saft davon
2 EL Honig
6 Blatt Gelatine, weiße
Eigelb
90 g Zucker
250 g Mascarpone
200 g Schlagsahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 330 kcal

Backofen auf 180° (Umluft: 160°) vorheizen.

Eier trennen, Eiweiß mit 2 El Zucker steif schlagen. Alle Eigelbe mit übrigem Zucker schaumig rühren. Mehl und Stärke sieben, abwechselnd mit dem Eiweiß vorsichtig unterheben. Teig fingerdick auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und etwa 10-15 Min. backen. Eine Kuppelform (große Schüssel) mit Frischhaltefolie auskleiden.

Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, rasch das Backpapier abziehen und den warmen Biskuit mit 200 g Sanddorn-Fruchtaufstrich bestreichen. Mithilfe des Tuches von der langen Seite her fest einrollen und abkühlen lassen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Saft mit dem Honig und 50 g Sanddornaufstrich aufkochen. Apfelwürfel zufügen und etwa 5 Min. dünsten. Im Sud auskühlen lassen. Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit 5 El des Orangensuds und Zucker in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad aufschlagen. Ausgedrückte Gelatine in der Eimasse auflösen und abkühlen lassen. Mascarpone unterrühren. Sahne steif schlagen, samt Apfelwürfeln unter die Eimasse heben.

Biskuitrolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kuppelform mit etwa zwei Drittel der Scheiben auslegen. Creme einfüllen und glatt streichen. Übrige Biskuitscheiben darauf legen und die Charlotte 4 Std., besser über Nacht, kalt stellen.