Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2011
gespeichert: 24 (1)*
gedruckt: 691 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.06.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

700 g Rote Bete, gewaschen und geputzt
Fischfilet(s) (Heilbutt-), à 150 g
1 Bund Salbei (Blätter), gewaschen, getrocknet, Menge nach Belieben
Limette(n), ersatzweise Zitrone
150 g Crème fraîche, light
1 Bund Schnittlauch
1 m.-große Zwiebel(n), rot, geschält, in dünne Ringe geschnitten
 etwas Balsamico Creme
 etwas Salz und Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
 etwas Olivenöl
1 Stück(e) Butter
1 Handvoll Pinienkerne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die rote Bete schälen, in große Scheiben schneiden, leicht salzen und bei 200 Grad im Backofen 20 Minuten garen.
Die Rote Bete aus dem Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und dann mit dem geschnittenen Schnittlauch, 1 Schuss Olivenöl, etwas Pfeffer und Salz, der geschnittenen roten Zwiebel und der Balsamico Creme gut mischen und vermengen.

Eine gute Prise Salz mit einem großen Spritzer Limettensaft unter die Crème fraîche rühren.

Die Heilbuttfilets auf der Hautseite leicht einschneiden und mit Limettensaft, Pfeffer und Salz einreiben. Die Filets mit der Hautseite in die Pfanne legen und ca. 3 Minuten im Olivenöl anbraten, bis die Haut knusprig wird. Dann wenden und 1 Minute weiter braten. Die Salbeiblätter mit in die Pfanne geben, mit einer leichten Prise Salz bestreuen und 1 Minute alles gut durchschwenken.
Die Pfanne vom Herd nehmen, ein wenig Butter auf Fisch und Salbeiblätter weich werden lassen und den restlichen Limettensaft darüber träufeln.

Die Pinienkerne kurz in einer Pfanne anrösten.

Den Rote Bete Salat auf vier Teller verteilen und jeweils 1 Heilbuttfilet mit den Salbeiblättern dazugeben. Den Pfannenfond darüber träufeln, 1 Klecks Crème fraîche Mischung auf jedes Filet geben, Pinienkerne darauf verteilen und nach Bedarf noch etwas Olivenöl darauf träufeln. Sofort servieren.