Zwetschgen-Streusel- Blechkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 23.11.2011



Zutaten

für

Für die Streusel:

600 g Mehl
300 g Zucker
50 g Mandel(n), gemahlen
300 g Butter, kalt
1 Pck. Backpulver
1 m.-großes Eigelb

Für den Belag:

125 g Zucker
6 m.-große Ei(er)
3 Becher Crème fraîche
2 Gläser Zwetschge(n)
Fett, für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Streusel:
Mehl, Zucker, gemahlene Mandeln, Eigelb und Backpulver gut vermischen. Danach die Butter flöckchenweise gut untermischen und zu Streuseln verarbeiten.
Ca. 2/3 der Streusel in ein gefettetes, mit Backpapier ausgelegtes Blech füllen und andrücken. 15 Minuten bei 170 Grad Umluft backen.

Belag:
In der Zwischenzeit die Zwetschgen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Zucker, Eier und die Crème fraîche mit einem Schneebesen verrühren.
Den vorgebackenen Teig mit den Zwetschgen belegen und mit der Eiercreme auffüllen. Den restlichen Teig in Streuseln darüber streuen. In ca. 45 Min. bei 170 Grad Umluft fertig backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bross

Hallo, der Zwetschgenkuchen ist ganz große Klasse! Habe die halbe Menge in einer Springform gebacken. Auf die Zwetschgen habe ich noch etwas Zimt gestreut. Oberlecker! Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

03.09.2013 15:27
Antworten
into_the_blue

Hallo, klar kannst du gefrorene Zwetschgen nehmen. Nur gut abtropfen lassen. Freundlichen Gruß

24.11.2011 10:07
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt kann man auch gefrorene früchte verwenden

24.11.2011 07:10
Antworten